1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Stadthalle Gersthofen: Neues trifft auf Bewährtes 

Theatersaisonstart

Anzeige

Stadthalle Gersthofen: Neues trifft auf Bewährtes 

Opernstar Edita Gruberová kommt auf ihrer Abschiedstournee am 20. Dezember nach Gersthofen.
Bild: Foto: Lukas Beck
230976971-1.jpg 230976670-1.jpg 230972799-1.jpg 230981423-1.jpg
230972370-1.jpg

In der Stadthalle Gersthofen steht in der neuen Veranstaltungssaison ein attraktiver Mix auf dem Programm für verschiedenste Kulturinteressen.

Der Mix zwischen Neuem und Bewährtem zieht sich – fast schon spiegelbildlich – durch das Programm der Stadthalle Gersthofen in dieser Saison. Freuen darf man sich auf Klassisches genauso wie auf dramatisches Theater, Komödien, Kabarett, Tanz, Pop und Rock. Hier kann man zwischen zahlreichen Veranstaltungen für jeden Geschmack wählen oder man bucht gleich ein Theater-Abo: Dieses geht über ein halbes Jahr und beinhaltet drei abwechslungsreiche Stücke zu einem vergünstigten Preis.

Künstliche Intelligenz, die Krux des Alterns und „Fake News“ vor über 30 Jahren – das sind Stichworte des Theater-Basis-Abos 1/2020. Darin sind die Stücke „Fehler im System“ am 1. Februar, „Vater“ am 4. April und „Schtonk“ am 2. Mai enthalten.

Innovative Tanz-Produktion „Black Out“

Außergewöhnlich wird es beispielsweise am 21. November in der innovativen Produktion „Black Out“. Darin wird hochmoderne Projektionstechnik mit klassischem Tanz kombiniert.

Musicals zu bekanntem Stoff mit neuer Umsetzung sind außerdem in Gersthofen zu erleben. Am 8. November kommt das in Augsburg produzierte Musical „Atlantis“ von Mastermind Alexander Mohr in die Stadthalle. Zudem darf man sich auf eine aufwendige und liebevolle Musicaladaption für die ganze Familie freuen: „Der kleine Lord“ steht am 29. Dezember auf dem Programm.

Abschiedskonzert von Edita Gruberová

Freunde der Klassik sollten den Abschieds-Arienabend am 20. Dezember mit Edita Gruberová nicht versäumen. Das ist der Ersatztermin für die Veranstaltung im Februar, die die Künstlerin aus Krankheitsgründen absagen musste. Auch das Neujahrskonzert mit den Augsburger Philharmonikern am 3. Januar bietet Klassik-Genuss vom Feinsten. Vom 23. bis 26. Januar gastiert wieder das Showtheater „Traumfabrik“ mit sieben Shows in der Stadthalle. (pm/bif)

Heuer fällt der erste Advent auf den 1. Dezember. Zahlreiche Ideen für Adventskränze zeigen die Gärtnereien der Region bei ihren Adventsausstellungen.
Adventsausstellungen

Inspiration für die Adventsdeko

Das könnte Sie auch interessieren