1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Thierhaupten feiert: Ein Hoch auf die Feuerwehr

Festwoche Thierhaupten

Anzeige

Thierhaupten feiert: Ein Hoch auf die Feuerwehr

Ein Höhepunkt der traditionellen Festwoche in Thierhaupten sind die Motivwägen der Vereine, die jedes Jahr aufs Neue begeistern. Im Bild ein Motivwagen der Feuerwehr.
3 Bilder
Ein Höhepunkt der traditionellen Festwoche in Thierhaupten sind die Motivwägen der Vereine, die jedes Jahr aufs Neue begeistern. Im Bild ein Motivwagen der Feuerwehr.
Bild: Claus Braun
230942345-1.jpg
230931066-1.jpg 230942394-1.jpg 230936567-1.jpg
230945257-1.jpg
230926877-1.jpg
230954644-1.jpg
230938163-1.jpg
230928194-1.jpg
230942220-1.jpg
230924446-1.jpg

13. bis 18 August: Thierhaupten lädt zur 53. Festwoche und feiert ein besonderes Jubiläum: Die Feuerwehr wird 145 Jahre und lässt ein neues Fahrzeug segnen

Gleich an sechs Tagen findet in diesem Jahr die traditionelle Festwoche in der Marktgemeinde statt. Die Freiwillige Feuerwehr lässt es in diesem Rahmen ordentlich „krachen“ und will gebührend ihren 145. Vereinsgeburtstag feiern!

Wie es jährlich die vielen Gäste bei ihrem Besuch der Festwoche gewohnt sind, so möchte auch die Freiwillige Feuerwehr Thierhaupten um ihren ersten Vorsitzenden Gabriel Roth ein guter Gastgeber sein. Über ein Jahr dauerten die Vorbereitungen, damit die Feiertage auch in diesem Jahr eine gewohnt „runde Sache“ werden und das Festprogramm viel Abwechslung für Jung und Alt bietet.

Start ist am Dienstag, 13. August, um 18 Uhr

Dabei fühlt sich die Feuerwehr bei der 53. Auflage der Festwoche natürlich auch der bewährten Tradition verpflichtet. So starten die Feierlichkeiten am Dienstag, 13. August, mit dem Standkonzert am Marktplatz. Ab 18 Uhr spielen dort die „Original D‘Lechtaler Musikanten“ auf und es gibt Freibier, auf welches sich jedes Jahr eine begeisternd wachsende Fangemeinde freut. Gegen 19 Uhr sticht Bürgermeister und Schirmherr Anton Brugger das erste Fass im Festzelt an und läutet so definitiv die großen Feierlichkeiten ein. Zum „Tag der Vereine“ spielt die Festzeltkapelle des Musikvereins Thierhaupten, die „Original D‘Lechtaler Musikanten“, auf.

Partyabend mit der Joe Williams Band

Einen Tag später gibt es dann schon den ersten Show- und Stimmungsabend mit der Joe Williams Band. Ab 20 Uhr freuen sich besonders junge Besucher, wenn Frontsängerin „Dine“ Kienberger aus Thierhaupten gehörig einheizt und einen langen Partyabend verspricht.

Am darauffolgenden Feiertag Mariä Himmelfahrt, 15. August, beginnt das Treiben auf dem Festgelände bereits um 10.30 Uhr. Der Musikverein Erlingen spielt auf und wird die Besucher mit zünftiger Blasmusik unterhalten. Ab 14 Uhr spielen die Musikanten aus Aindling und auf dem weitläufigen Gelände lockt eine Feuerwehr-Ausstellung die Interessierten. Ab 20 Uhr heißt es wieder „Vollgas geben“ für das Partyvolk! Bei der „S.O.S. Showband“ wissen die Musikliebhaber, dass ein heißer Abend zu erwarten ist.

Tag der Betriebe und Landwirtschaft

Am Freitag, 16. August, leitet der „Tag der Betriebe und Landwirtschaft“ den zweiten Teil der Festwoche ein. Unterhaltung und gutes Essen stehen im Mittelpunkt, während die „Original D‘Lechtaler Musikanten“ ruhigere Töne anklingen lassen werden, als die zwei Tage zuvor zu hören waren.

Kinder und Senioren kommen am Samstag, 17. August, auf ihre Kosten. Mit verbilligten Preisen im Vergnügungspark und auch in der Festzeltküche sind nur einige Highlights genannt. Aufspielen wird ab 14 Uhr die Jugendkapelle des Musikvereins Thierhaupten, die alljährlich beweist, welch tolle Nachwuchskräfte hier im musikalischen Sinne heranreifen. Ab 20 Uhr spielt dann die Formation „Allgäu Power“, die in Thierhaupten erstmals ihre Stippvisite machen wird. Bewährte Festzeltbesucher kennen die Musiker von zahlreichen Auftritten in der Region, so wie zum Beispiel auf dem Augsburger Plärrer.

Neues Feuerwehrauto wird geweiht

Am letzten Festtag wird von den rund 500 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den Gästen nochmals wirklich alles abverlangt. Um 8 Uhr beginnt der Feier-Marathon mit einem Weißwurst-Essen. Um 9.30 Uhr zelebriert Pfarrer Werner Ehnle im Zelt einen Festgottesdienst und weiht im Anschluss das Feuerwehrauto, welches seit kurzem den Fuhrpark der Feuerwehr bereichert. Im Anschluss spielt die Musikkapelle aus dem benachbarten Westendorf auf. Ab 13.30 Uhr zieht sich der Festumzug durch die Straßen des Ortes und begeistert mit den Blumen-Motivwägen die vielen Besucher. Nach dem Fahneneinzug spielt die SGL Werkskapelle aus Meitingen im Zelt und vertieft dabei das gute nachbarschaftliche Verhältnis zwischen Altbaiern und Schwaben. Um 19 Uhr biegt die 53. Festwoche, die zum sechsten Male die Freiwillige Feuerwehr ausrichtet, auf die Zielgerade ein. Die „Original D‘Lechtaler Musikanten“ spielen nochmals feinste böhmische Blasmusik und verabschieden so ein treues Festwochen-Publikum bis zum nächsten Jahr an gleichen Ort und gleicher Stelle.

Shuttlebus

Von der Nacht auf den 14. August bis zum 19. August verkehren täglich Shuttlebusse. Tour 1 jeweils um 0.30 Uhr und um 2 Uhr, Tour 2 um Mitternacht und um 1.30 Uhr. In der Nacht auf den 14. August bis zum 18. August fahren zusätzlich um 3 Uhr (Tour 2) und um 3.30 Uhr (Tour 1) Busse. Bitte beachten: Haltestellen werden nur zum Ausstieg und auf Bedarf angefahren. Einstieg ist jeweils am Festplatz in Thierhaupten. Der Fahrpreis beträgt fünf Euro pro Person.

Weitere Informationen

  • Eintritt auf das Festgelände und ins Zelt an allen Tagen frei.
  • Aus Sicherheitsgründen sind große Taschen und Rucksäcke auf dem Festgelände nicht zugelassen. Kleine Handtaschen am Körper sind erlaubt (bis DIN A4).
  • Flaschen jeglicher Art sind verboten.
  • Waffen, verbotene Gegenstände und Tierabwehrsprays sind ebenfalls nicht erlaubt. Deshalb bitte auch auf den persönlichen Hirschfänger verzichten. 
  • Ein Shuttlebus fährt in die umliegenden Gemeinden. Abfahrtszeiten findet man im Festbüro oder online unter www.feuerwehr-thierhaupten.de
sonyachny.jpg
Trau dich

Es ist Zeit für die Hochzeit