Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Tiere: Degus nicht allein und nicht mit anderen Nagern halten

Tiere
ANZEIGE

Degus nicht allein und nicht mit anderen Nagern halten

Foto: Andrea Warnecke (dpa)

Degus werden am besten in einer Vierergruppe gehalten - mit drei Weibchen und einem kastrierten Bock. Ein Einzeltier verkümmere und lebe nicht so lange, berichtet die Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe September 2015).

Aber auch mit anderen Tieren wie Meerschweinchen oder Kaninchen kommen Degus nicht klar. Sie könnten mit ihnen nicht kommunizieren und greifen sie schlimmstenfalls an, heißt es in dem Bericht. Ein normaler Käfig eignet sich allerdings nicht für die geselligen Tiere - er ist viel zu klein. Außerdem könnten die Degus die Stangen durchbeißen. Besser ist ein großes Terrarium mit dicker Einstreu. (dpa)

Vor der Herz Jesu-Kirche in Pfersee steht auch wieder ein Weihnachtsbaum.
Augsburger Westen

3 Tipps für die Weihnachtszeit

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren