Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Tiere: Schuss mit der Schnauze: Treibball beschäftigt Hunde und Halter

Tiere
ANZEIGE

Schuss mit der Schnauze: Treibball beschäftigt Hunde und Halter

Zur WM passt es jetzt besonders gut: Mit Bällen lassen sich fast alle Hunde ausdauernd beschäftigen. Eine neue Sportart für Tiere und Besitzer ist Treibball.

Beim Treibball treibt der Vierbeiner auf Anweisung von Herrchen mit seiner Schnauze mehrere Bälle, die verteilt auf dem Feld liegen, nacheinander ins Tor. Der Durchmesser der Bälle variiert je nach Hundegröße zwischen 15 und 85 Zentimeter, erläutert Anja Jakob, Inhaberin einer Hundeschule und Buchautorin. Damit das Spiel nicht langweilig wird, lernt der Hund verschiedene Signale kennen. Daraufhin weiß er, in welche Richtung er das Feld ablaufen, sich platzieren oder wann er den jeweiligen Ball ins Tor schubsen soll.

Treibball trainiert Hunde nicht nur körperlich, sondern auch geistig. Beim Spiel ist volle Konzentration gefragt. Wer nur zum Spaß Treibball spielen möchte, kann schon nach ein paar Tagen Übung loslegen. Möchten Halter mit dem Vierbeiner auf Turnieren antreten, sollten sie ein halbes bis ein Jahr Training einplanen. (dpa)

Vor der Herz Jesu-Kirche in Pfersee steht auch wieder ein Weihnachtsbaum.
Augsburger Westen

3 Tipps für die Weihnachtszeit

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren