1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Überbackenes Zwiebel-Senf-Fleisch

Qualität und Frische vom Metzger

Anzeige

Überbackenes Zwiebel-Senf-Fleisch

Überbackenes Zwiebel-Senf-Fleisch mit würzigen Kroketten oder duftendem Reis.
Bild: Yvonne Weis/stock.adobe.com
231067553-1.jpg
231068449-1.jpg
231068260-1.jpg
231068532-6.jpg

Zu dem deftigen Gericht passen würzige Kroketten oder duftender Reis

Zutaten für sechs Portionen

800 g Zwiebeln

1 Schuss Essig (Weinessig)

2 Becher Crème fraîche

8 TL Senf

1 kg Schweinelenden (Schweinelachs)

20 Scheiben Bacon

Salz und Pfeffer

Zucker

Margarine

Zubereitung

Zwiebeln in Ringe schneiden und etwa fünf Minuten in etwas Margarine fast weich braten. Weinessig dazu geben und rühren bis er verdampft ist. Die Crème fraîche unterrühren und weitere fünf Minuten köcheln lassen. Den Senf unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden, mit wenig Salz und Pfeffer würzen und mit dem Bacon umwickeln. Anschließend in einer Pfanne kurz anbraten und dann in eine Auflaufform legen. Die Zwiebel-Senf-Soße darauf verteilen. Bei 200 Grad 45 Minuten überbacken.

Dazu passen Kroketten oder Reis. Die Soße kann gerne auch schon am Vortag zubereitet werden.

Guten Appetit!

Quelle: www.chefkoch.de

Familie Huber bietet mit Bestattungsdienst, Steinmetzbetrieb und Gärtnerei alles für einen pietätvollen Abschied.
Rat und Hilfe im Trauerfall

Mit Familie Huber die Trauer bewältigen

Das könnte Sie auch interessieren