Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Tag der offenen Gärtnerei: 135-jähriges Bestehen: Reuß - die Gärtner & Floristen

Tag der offenen Gärtnerei
ANZEIGE

135-jähriges Bestehen: Reuß - die Gärtner & Floristen

Was sein Urgroßvater Georg Reuß 1888 als Kunst- und Handelsärtnerei gegründet hat, liegt heute als florierendes Unternehmen in den Händen von Manfred Reuß.
Foto: Julia Paul
232074897-1.jpg
232071702-1.jpg
232072163-1.jpg 232074443-1.jpg 232074844-1.jpg
232075240-1.jpg
232072644-1.jpg
232075026-1.jpg

135 Jahre gibt es die Gärtnerei Reuß in Neusäß-Westheim bereits. Dieses Jubiläum wird am 29. April 2023 mit einem Tag der offenen Gärtnerei gefeiert.

Georg Reuß war ein viel beschäftigter Mann: Er war im Auftrag des Freiherren von Rehlingen für die Gestaltung und Pflege des Schlossgartens verantwortlich. Weitere wohlhabende Kundinnen und Kunden in und um Augsburg vertrauten auf seine Anregungen zur Gestaltung von Lust- und Landschaftsgärten.

Beliebt waren auch sein Gemüse und seine Blumen, die er im eigenen Krautgarten anbaute. Deshalb ging Georg Reuß am 1. Juni 1888 den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnete seine Kunstgärtnerei in Neusäß-Westheim.

Aus einer kleinen Gärtnerei wird ein florierendes Unternehmen

Und diese zarte Pflanze hat sich verwurzelt und begann zu wachsen und zu wachsen. Diverse Erweiterungen, Ankäufe, An- und Umbauten haben über die Jahre das, was einmal ein kleiner Krautgarten war, auf heute 4700 Quadratmeter Fläche anwachsen lassen. Gewächshäuser und Ladenfläche nehmen rund 2500 Quadratmeter ein, der Rest sind Freiflächen. Inhaber ist heute Manfred Reuß, der Urenkel des Firmengründers Georg Reuß.

Schon allein genetisch ist Manfred Reuß mit einem grünen Daumen gesegnet. Doch was den Gärtnermeister außerdem auszeichnet, sind seine Begeisterung für immer neue Arrangements, sein Auge für dekorative Ideen und sein Fokus auf fundierte Beratung. Unter ihm wurde aus der Kunst- und Handelsgärtnerei Georg Reuß das florierende Unternehmen Reuß – die Gärtner & Floristen. Florierend ist in dem Fall ausdrücklich doppeldeutig zu verstehen.

Tag der offenen Gärtnerei am Samstag, 9. April 2023

Ihre mittlerweile 135-jährige Firmengeschichte feiert die Gärtnerei Reuß am Samstag, 29. April 2023, von 8 bis 18 Uhr mit einem Tag der offenen Gärtnerei. Das ausführliche Programm steht in der Anzeige links. So viel ist auf jeden Fall versprochen: Es wird in vielfacher Hinsicht bunt in der Von-Rehlingen-Straße 21 in Neusäß-Westheim.

Ab dem Termin ist bei Reuß auch die bayerische Pflanze des Jahres, die Petunie "Alpenglühen" erhältlich. Kürzlich fand dazu die Pflanzentaufe statt.

Pflanze des Jahres 2023 in Bayern: Alpenglühen

Jahr für Jahr kürt der Bayerische Gärtnerei-Verband e.V. eine „Pflanze des Jahres“. 2023 hat es die Petunie Alpenglühen auf den Thron geschafft. Ihre Blüten sind besonders ausdauernd und regenfest, was die Alpenglühen-Petunie besonders pflegeleicht und robust macht. Sie leuchtet in intensiven Gelb-, Rot- und Orangetönen.

Die Petunie Alpenglühen wurde vom Bayerischen Gärtnerei Verband e.V. zur Pflanze des Jahres 2023 gekürt.
Foto: Sakata

Für die Entscheidung der Jury spielt aber nicht nur die Optik eine Rolle, besonderes Augenmerk wird auch auf die Blühdauer im Laufe der Saison und die Pflanzengesundheit gelegt. Mit in die Entscheidung floss zudem der Nutzen für die Insektenwelt und der Pflegeaufwand ein.

Pflanzentaufe bei Reuß in Neusäß-Westheim

Ein lieb gewonnener Brauch ist die Pflanzentaufe in den teilnehmenden Gärtnereien: Auch Manfred Reuß taufte die Petunie Alpenglühen. Unterstützung erhielt er dabei vom Westheimer Hobby-Heimatforscher Andreas Seitz, der sich als Pate zur Verfügung gestellt hatte. Erhältlich ist die Pflanze des Jahres 2023 ab dem Tag der offenen Gärtnerei bei Reuß – die Gärtner & Floristen in Neusäß-Westheim am 29. April 2023.

Zur Taufe der Pflanze des Jahres 2023, der Petunie Alpenglühen, bekam Manfred Reuß (rechts) Unterstützung des Westheimer Hobby-Heimatforschers Andreas Seitz, der sich als Pate zur Verfügung stellte.
Foto: Andreas Müller

Mit dem Einpflanzen sollte man sich jedoch bis nach den Eisheiligen Mitte Mai Zeit lassen. Denn so pflegeleicht sie auch ist – die farbenfrohe Petunie Alpenglühen reagiert empfindlich auf Frost.

Gemeinsam mit dem Mindelheimer Fachgeschäft Allgäu Zoo suchten wir das süßeste, originellste oder einfach schönste Haustierfoto aus dem Unterallgäu.
Fotowettbewerb

Wer holt sich den Titel "Haustier des Jahres 2023"?

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren