Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Neue EU-Sanktionen gegen Russland treten in Kraft
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Theater-Programm 2022/23: Kommende Veranstaltungen in den Stadthallen der Region

Theater-Programm 2022/23
ANZEIGE

Kommende Veranstaltungen in den Stadthallen der Region

Ob beim Musical oder einem klassischen Stück, im Theater in einer Stadthalle oder einem der Bürgersäle der Region rund um Augsburg erlebt man besondere Momente.
Foto: Andrey Kuzmin, stock.adobe.com
231908979-1.jpg 231907387-1.jpg 231907633-1.jpg 231907726-1.jpg

Ob in Neusäß, Gersthofen, Bobingen, Stadtbergen oder Göggingen: Die Veranstaltungen im Programm der Stadthallen, Bürgersäle und Theater für 2022/2023 sind bunt!

Pünktlich zum Herbst startet die Theatersaison 2022/2023. Damit geht es endlich wieder los mit Musicals, Kabarett, Schauspiel, Präsentationen, Vorlesungen & Co.

Wir fassen die Highlights aus den Programmen der Region rund um Augsburg zusammen – und zwar von:

  • Stadthalle Neusäß
  • Singoldhalle Bobingen
  • Bürgersaal Stadtbergen
  • Parktheater im Kurhaus Göggingen
  • Stadthalle Gersthofen

Stadthalle Neusäß: Programm, Tickets & Co.

Durchstarten statt zurückblicken wollte Top-Kabarettist Maxi Schafroth, als er Anfang 2022 mit nicht zu bändigender Freude endlich wieder die wenigen zugelassenen Fans begrüßte. Neu durchstarten will er am 22. Januar 2023 – hoffentlich wieder bei vollem Haus, ohne Beschränkungen. Holte man in der Saison 2020/21 Verschobenes nach, sagte man ab Ende 2021 erneut ab. Sebastian Reich tritt mit Amanda nun am 7. Oktober 2022 an.

Zu „Young Stage“ lädt das Duo E. Haumann und D. Zaboj am 16. Oktober 2022 mit neuer Musical-Show ins etwas andere Hotel „Transsylmania“ mit Gaststars. Auch die US-Superstars „Naturally 7“ sagten ihre Weihnachtstour 2021 ab, da sie nur mit Auflagen zurückgekonnt hätten. Zum Auftakt der Spielzeit kommt

Naturally 7 am 25. September 2022 nach Neusäß. Dann erzeugen sie den Klangkosmos einer Band ganz ohne Instrumente. Seit den Tourneen mit Michael Bublé sind sie weltweit gefragt. Nun genießt Neusäß ihr neues Programm zum 20. Band-Jubiläum mit Coverversionen wie „Bohemian Rhapsody“, „Fix You“ oder „Bridge Over Troubled Water“. Ein „7-Stimmen-Weltwunder“ schwärmt Die Welt. Für Quincy Jones, Michael Jacksons Produzenten, sind Naturally 7 „die beste A-Cappella-Band aller Zeiten“.

Die neue Saison startet dann – wie stets – mit dem Großen Bücherflohmarkt am 24. September 2022. Amelie Diana und Andreas Bittl spielen am 9. Dezember 2022 Dickens Christmas Carol mit Altbairischen Weihnachtsliedern und g’scherten G’stanzln. Neben Konzerten gewinnt das Musical an Raum. Young Stage deckt den Bedarf für Größere, Marina Igelspacher mit den Musikspatzen den für die Jüngsten – erstmals mit einer Uraufführung mit 130 Beteiligten. Die Musik schrieb der musikalische Leiter, Stefan Delandoff. Durchstarten mit einer Rakete unter dem Motto „3..2..1..Schwerelos“ – dem Motto der Theatersaison Neusäß – heißt es für das Duo Igelspacher und Delandoff am 3. und 4. Dezember 2022 mit einem Jungen, der seinem Vater entflieht, und Astronaut wird. Ein Traumfänger will ihn vor Weihnachten heimholen, legt eine Bruchlandung hin und wird angegriffen – unter anderem von wilden Kobolden.

Einen Einblick in das Musical „Brandner Kaspar“ gibt dieses Szenenfoto. Wer Lust auf mehr hat, kann das ganze Stück in der Stadthalle Neusäß bestaunen.
Foto: Burak Ekin

Zum Jahresende startet die Stadthalle mit einem Dauerbrenner durch: Kobells Brandner Kaspar, der dem Boandlkramer beim Kartenspiel weitere Lebensjahre abschwatzt. Nach Theaterstücken, Filmen und einer Oper schufen Christian Auer und Karl-Heinz Hummel daraus ein Musical, das am Deutschen Theater Premiere feiert, ins Festspielhaus Füssen wandert und an Silvester mit Option auf Neujahr mit TV-Star Michi Grimm nach Neusäß kommt.

Auch Kabarett ist, wie üblich, in Neusäß stark vertreten – zum Beispiel mit Topstar und Dauergast Schafroth, dem smarten Sebastian Reich oder mit Springers Appell am 11. November 2022. Dann geht es darum, dass ihm vieles Wichtige „Nicht egal“ ist. Springer gilt als engagiertester deutscher Kabarettist. Am 4. Februar 2023 sagt Wolfgang Krebs „Vergelt’s Gott“. Die Süddeutsche Zeitung wertete das Stück als „ganz große Bühnenkunst“. Erstmals am 10. März 2023 in Neusäß sinniert Shooting-Star Martin Frank frech, verschmitzt und gespickt mit Arien über das absurde Leben.

Am 9. Oktober 2022 begeistert Michael Martin wie seit Jahren mit Sprachmagie und atemberaubenden Aufnahmen neuer Expeditionen vom Nordpol bis in die Wüsten unter dem Aspekt der Faszination, aber auch Verletzlichkeit der Erde. Am 23. Oktober 2022 trägt Joe Bausch, bekannt als Tatort-Rechtsmediziner und von Büchern über seine Arbeit als Knastarzt, skurrile wie gewalttätige Storys vor zum Thema „Jedes Verbrechen beginnt im Kopf“.

Last but not least steht Theater auf dem Spielplan. Das Schauspiel-Spektakel voller Poesie „In 80 Tagen um die Welt“ nach Jules Verne ist am 15. Oktober 2022 zu bestaunen. Premierenkritiken feierten jüngst die fesselnde Umsetzung durch das fantastische Ensemble.

„In 80 Tagen um die Welt“ können die Besucherinnen und Besucher der Stadthalle Neusäß diese Theatersaison ebenfalls sehen.
Foto: Bernt Haberland_ENSEMBLE PERSONA

Das absolute Highlight liefert das illustre Schauspielerpaar Harald Krassnitzer und Ann-Kathrin Kramer mit „Chocolat“ am 26. November 2022. Auf den Klassiker „Bei Anruf Mord“ mit Michel Guillaume am 28. Januar 2023 folgt „Geliebte Hexe“ mit Annette Strasser und Sasa Kekez am 25. März 2023.

Der Kulturherbst in der Singoldhalle Bobingen

Beim Bobinger Kulturherbst 2022 darf gelacht werden! Namhafte Künstlerinnen und Künstler sind in den kommenden Monaten live zu Gast in der Singoldstadt. Am 30. September dürfen sich Kabarett-Freunde auf ein „Best-Of“ mit Christian Springer freuen. Ein paar Wochen später, am 21. Oktober 2022, kommt erstmals die Münchner Dialekt-Expertin Claudia Pichler mit ihrem Kabarett-Programm „Eine Frau sieht weißblau“ in die Halle.

Naturliebhaber erwartet am 3. November 2022 eine besondere Multivision und Buchpräsentation von Wolfgang Schreil, besser bekannt als der „Woid Woife“. Unter dem Motto „Der mit den Waldtieren spricht“, begeistert er nachmittags in einer kindgerechten Multivision die jüngeren Zuschauer, abends die Erwachsenen.

Fantasievolles Kindertheater darf im Herbstprogramm natürlich nicht fehlen. Gespielt wird am 16. Oktober 2022 die Geschichte vom „Lumpenkasperle“ für Kinder ab 4 Jahre nach der Erzählung von Michael Ende.

Der Bobinger Kulturherbst bringt Farbe und Vielfalt in die Singoldhalle.
Foto: Stadt Bobingen

Zum bunten Potpourri gesellen sich musikalische Highlights. Die Bandbreite reicht vom XXL-A-Cappella-Chorkonzert mit „Greg is back“ am 27. November 2022 bis zur besinnlichen „Heiligen Nacht“. Gelesen wird Ludwig Thomas beliebter Klassiker der bayerischen Literatur am 18. Dezember 2022 von Volksschauspielerin Monika Baumgartner - musikalisch umrahmt von den Wellküren.

Swing- und Tanzmusikfans erwartet am 8. Oktober 2022 beim Konzert „Von James Bond bis Roy Black“ erstklassiger Sound der 70er und 80er Jahre mit der Pfannschmidt-Revival Bigband. Tanzen erlaubt!

Die Paldauer, aktuell eine der beliebtesten Schlagerbands im deutschsprachigen Raum, lassen am 3. Dezember 2022 beim Konzert „Weihnachten wie im Märchen 2022“ die Herzen der Schlagerfans höher schlagen. Jetzt Tickets besorgen und ans Schenken denken!

Infos und Tickets beim Kulturamt der Stadt Bobingen, Rathausplatz 1, telefonisch unter 08234/800231 oder -36, per E-Mail an kulturamt@bobingen.de oder online auf der Website der Stadt.

Premiere im Bürgersaal Stadtbergen

Martin Schmid ist der Frontman der Presley Family, der Klangmacher in der Leonhardsberger und Schmid Show und vieles mehr. Am 7. Oktober 2022 lädt er zusammen mit seinem Ensemble in den Bürgersaal in Stadtbergen ein, um eine seiner größten Leidenschaften zu präsentieren – Evergreens und Raritäten aus dem swingenden Liederbuch der deutschen Unterhaltungsmusik.

Mit Leidenschaft und Liebe zum Swing moderiert, singt und tanzt er durch ein vergnügliches Programm voller köstlicher, immergrüner Melodien und Lieder, die aus einer Zeit stammen, in der die Musik noch swingend war und man den Fox noch trottete.

Martin Schmid kommt mit seiner Swingtimeshow in der Bürgersaal Stadtbergen - und feiert hier Premiere!
Foto: M. Schmid

Auch Jazzfreunde kommen bei den mitreißenden Soli der Band auf ihre Kosten, wenn Daniel Mark Eberhard in die Tasten langt, Walter Bittner in den Trommeln rührt, Uli Fiedler den Bass zupft und Stephan Holstein sich mit Saxophon und Klarinette in die Herzen der Gäste spielt.

Schmid hat von den Besten gelernt: Als Kontrabassist bei Hugo Strassers „Hot Five“ arbeitete er noch mit Swinglegenden wie Max Greger oder Hazy Osterwald zusammen und trägt nun auf seine Weise deren Erbe weiter. Mit seiner Liebeserklärung an den Swing zeigt Schmid wieder einmal, dass er ein Meister der gepflegten Abendunterhaltung ist. Und damit: Herzlich willkommen zu einer Premiere im Bürgersaal Stadtbergen, willkommen zur grandkuriosen Swingtimeshow!

Weitere Infos und Tickets gibt´s im Rathaus Stadtbergen (0821/2438100), an den bekannten Vorverkaufsstellen, beim AZ-Kartenservice sowie auf der Homepage des Bürgersaals Stadtbergen.

Programm für das Parktheater im Kurhaus Göggingen

Das Parktheater im Kurhaus Göggingen sorgt für besondere Erlebnisse – nicht nur als architektonisch europaweit einzigartiges Gastspielhaus. Auch das Programm für die Saison 2022/23 hat einiges zu bieten. Das Highlight ist ein Konzert von Wolfgang Niedecken. Er liest und singt Bob Dylan – perfekt für Fans von Niedecken, Dylan und der Band BAP. Und es geht besonders weiter, zum Beispiel mit der „Expedition Erde“, Multivisonshows und Stummfilmen, die am Klavier von Stephan Graf von Bothmer begleitet werden. Außerdem sind das Projektionskunsttheater mit der Trickfilmnovelle „Der Elefantenmensch“ und „Augsburg Magisch“ mit Highlights der Zauberkunst in Göggingen zu Gast.

Christoph Maria Herbst aka „Stromberg“ ist gemeinsam mit Moritz Netenjakob in „Das ernsthafte Bemühen um Albernheit“ am 25. September 2022 zu Gast im Parktheater im Kurhaus Göggingen.
Foto: Christian Hartmann

Doch damit nicht genug: Comedy, Kabarett, Konzerte, Opern, Operetten, Shows und vieles mehr – die Veranstaltungen vor Ort sind vielfältig. Berühmte Gäste, lokale Prominenz und Nachwuchskräfte teilen sich die Bühne, darunter Christoph Maria Herbst und Moritz Netenjakob mit „Das ernsthafte Bemühen um Albernheit“, Gerhard Polt, Bernd Stelter, Axel Hacke, Django Asül, Florian Schroeder, die feisten, Martin Rassau und Bernhard Ottinger oder Kay Ray. Ebenfalls im Genre von Kleinkunst und Comedy aktiv sind Chris Kolonko und Bridget Fogle sowie der Geisterfahrer Silvano Tuiach.

Wer auf ein Special aus dem musikalischen Bereich wartet, darf sich auf das Internationale Django Reinhardt Festival Augsburg, die Akkordeonale 2023 oder auf das Eröffnungskonzert des Internationalen Gitarrenfestivals freuen. Weitere Konzerte gibt es von Frontm3n, Red Hot Chilli Pipers, The Cream of Clapton Band, Tap Pack, Sandro Roy Unity Band & Friends, Ganes und Talistrio. Für atemberaubende Opern-Erlebnisse sorgen die Wiener Operettenrevue, das Giselle Royal Classical Ballet, die Robert Stolz Gala oder das Salon-Orchester Frank Lippe. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es einige Programmpunkte, darunter „Die Schneekönigin“ und das Musical „Ritter Rost feiert Weihnachten“.

Jetzt Tickets bestellen, direkt beim Parktheater vor Ort oder telefonisch unter 0821/9062222 oder online auf der Website.

Tickets für kommende Veranstaltungen in der Stadthalle Gersthofen

Wenn die Tage frischer werden, geht in der Stadthalle Gersthofen die neue Spielsaison los – und so vielfältig wie die Farbpracht der Laubbäume präsentiert sich das Herbstprogramm. „Unsere neue Saison startet mit einer großen Packung Gefühl, Humor, Geistreichem und Wunderbarem – eine wilde Mischung, die das Herz erwärmt und die Stimmung hebt“, freut sich Uwe Wagner, Leiter des Kulturamtes.

Zu den Highlights gehört zum Beispiel Europas spektakulärste RAMMSTEIN Tribute Show, die „Stahlzeit – Schutt + Asche Tour“ am Samstag, 1. Oktober 2022. Mit brachialem Sound, rauer Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer hat RAMMSTEIN ein weltweit einzigartiges Genre geschaffen und mit Stadion-Shows sämtliche Rekorde gebrochen.

Ob sich solch ein gigantisches Konzept auch jenseits der Stadien umsetzen lässt, ohne dass es zu einem RAMMSTEIN-Abklatsch auf kleiner Flamme verkommt? Stahlzeit kann es! Die Band gilt als Nummer 1 unter den Tribute Shows, weil sie mit großem Aufwand seit fast 15 Jahren Shows der Superlative kreiert. Ein Team aus rund 30 Personen reist mit zwei Nightlinern und mehreren Trucks durch Europa. Ein Stopp ist dabei die Stadthalle Gersthofen.

Knapp zwei Wochen später ist hier auch Konstantin Wecker zu Gast. Am Freitag, 14. Oktober 2022, erleben die Gäste seines „Solo zu zweit“-Programms einen Abend, der von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand geprägt sein wird – und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Der Münchner setzt sich kraft- und gefühlvoll für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein. Neben den Klassikern gibt es auch neue Songs zu hören. Bereichert wird der Abend von Jo Barnikel, den Wecker bereits bei seinem Konzert 2018 dabei hatte.

Auch eine Woche später ist in der Stadthalle Gersthofen was los. Am Freitag, 28. Oktober, erzählt Gregor Gysi von seinem Leben als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und als Familienvater. Dabei macht er die Erschütterungen und Extreme, Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf persönliche Weise erlebbar. Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durch Anfeindungen hin zu einer anerkannten Polit-Prominenz. Außerdem berichtet Gysi von der Wendung im Herbst 1989. Eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.

Live ist auch Alexander Herrmann in Gersthofen zu sehen – und zwar mit einer Prise Wahnsinn am Freitag, 11. November. In seinem aktuellen Buch erzählt Herrmann erstmals aus seinem Leben – und aus seiner Küche. Er führt zurück zu seinen Anfängen im beschaulichen oberfränkischen Wirsberg, wo er seine Karriere als Spitzenkoch startete und zu einem der beliebtesten TV-Köche Deutschlands wurde.

Was Herrmann in dem Buch amüsant und anekdotenreich schildert, bringt er in seinem neuen Live-Programm ebenso charmant und witzig auf die Bühne. Seit Mai 2022 ist der Zwei-Sterne-Koch auf Tournee. Dabei ist er der einzige, den man in einer Live-Show erleben kann. Eloquent, kompetent und stets mit einer Prise deftigem Humor zeigt er sich hautnah und persönlich wie noch nie, in einer rasenden Entertainmentshow mit Anekdoten aus dem Buch, Geheimnissen aus der Sterneküche und besonderen Erlebnissen hinter den Fernsehkulissen. Außerdem bringt Herrmann seine Lieblingsrezepte mit: Sterneküche für Zuhause!

Noch Fragen? Der Kartenvorverkauf in der Stadtbibliothek beantwortet sie gerne. Die genauen Spieltage und weitere Informationen gibt es bei der Stadthalle Gersthofen.

(mit pm)

Endlich Platz für Veranstaltungen: Im Blauen Raum können Kunstausstellungen, Seminare, Schulungen und mehr veranstaltet werden.
Umweltz. Schmuttertal

Blauer Raum für Seminare

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren