Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Bei Urlaubsanreise nicht unter Zeitdruck setzen

Reise & Urlaub

Anzeige

Bei Urlaubsanreise nicht unter Zeitdruck setzen

Stuttgart (dpa/tmn) - Bei der Anreise zu ihrer Urlaubsunterkunft sollten sich Autofahrer nicht unter Zeitdruck setzen. Wer sich unterwegs Stress macht, wird schneller müde, macht häufiger Fehler und unterliegt somit einem höheren Unfallrisiko.

Darauf weist die Dekra in Stuttgart hin. Die Sachverständigenorganisation empfiehlt, die Fahrtroute sorgfältig im Voraus zu planen und sich dabei auch Alternativstrecken - etwa für den Fall von Staus - zu überlegen. Außerdem sollten Autofahrer genügend Zeit für Pausen einplanen, damit sie den Rest der Strecke entspannt und ausgeruht bewältigen können.

Südtirol lädt zum Durchatmen und Genießen ein
Herbst 2020 spezial

Dolce Vita im Herbst

Das könnte Sie auch interessieren