Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Bergidylle im Gasteinertal erleben

Reise & Urlaub

Anzeige

Bergidylle im Gasteinertal erleben

Die Deutsche Bahn bietet zahlreiche Verbindungen in die schönsten Regionen in Österreich. Das Gasteinertal beispielsweise ist schnell, komfortabel und entspannt erreichbar.

Von Augsburg aus bietet die Deutsche Bahn zahlreiche Verbindungen direkt in die schönsten Regionen in Österreich - für bequemen Stadt und Naturgenuss. Das Gasteinertal beispielsweise liegt rund 90 Kilometer von Salzburg entfernt und ist mit der Bahn schnell, komfortabel und entspannt erreichbar. Bahnkunden reisen mit dem Europa-Spezial von Augsburg nach Bad Gastein besonders günstig!

Am Beginn des Tales befindet sich Dorfgastein, ein ländlicher reizvoller kleiner Ort, in dem das traditionelle Brauchtum sehr gepflegt wird. Vorbei an Wiesen folgt Bad Hofgastein, der mittlere der drei Talorte am sonnigsten und breitesten Fleck des Tales gelegen mit seiner berühmten Alpentherme.

Weit ist der Blick auf die imposante Bergwelt. Nun führt die Straße hinauf nach Bad Gastein in 1000 Meter Höhe. Hier spürt man noch die vergangene Kaiserzeit. Alte Herrschaftsvillen aus der Belle Epoque prägen das besondere Flair. Bald ist die Abzweigung erreicht, wo einerseits der Weg zur Tauernschleuse führt, andererseits die Straße in das märchenhaft schöne Hochtal Sportgastein geht.

Die schöne barocke Kirche in Bad Hofgastein, das Weitmoserschlössl, die Gasteiner Thermen und der weltbekannte Wasserfall sind nur einige der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in diesem Tal.

Die etwa 12 000 Bewohner des Tales freuen sich, ihren Gästen ein wenig von ihrem Zuhause zu zeigen. Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten laden für einen Urlaub zum Wohlfühlen ein: Reiten, Radeln und Mountainbiken auf über 150 Kilometer markierten Wegen, Schwimmen im nahegelegenen Badesee und in den Thermen, Paragliding, Fischen, Tennis, Minigolf ...

Besonders empfehlenswert ist ein Aufenthalt im Europa-Wanderhotel "Zum Stern". Es liegt ruhig inmitten des Gasteinertales, umgeben von einer atemberaubenden Bergkulisse mit Blick auf die Hohen Tauern und das Hochkönigmassiv. In der Wellnessabteilung erhalten die Gäste Heupackungen in der Softpackliege sowie Kräuter- und Blütenpackungen. Fango/Moor kommt aus dem Leopoldskroner Moorgebiet/Salzburg. Das Schwimmbad ist mit reinem Gasteiner Quellwasser gefüllt.

Darüber hinaus verfügt das Hotel über verschiedene Saunen, ein Soledampfbad, eine Frischluftgrotte mit Kneipp-Becken, eine Infrarot-Kabine sowie eine Kältegrotte mit Eisbrunnen und Nebeldusche.

Mehr Infos im Internet: www.zumstern.com, www.gastein.com, www.bahn.de, www.austria.info/wandern

Dort wurden der Schriftsteller Theodor Fontane und der Architekt Karl Friedrich Schinkel geboren.
Urlaub in Deutschland

Ausflug für die Familie: Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Das könnte Sie auch interessieren