Newsticker

Große Nachfrage wegen Coronavirus: WHO warnt vor Engpässen bei Grippeimpfstoff
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Große Lawinengefahr in den Ostalpen

Reise & Urlaub

Anzeige

Große Lawinengefahr in den Ostalpen

Bild: DPA

München (dpa/tmn) - In vielen Teilen der Ostalpen herrscht hohe Lawinengefahr. Der Deutsche Alpenverein in München warnt Bergsportler davor, die gesicherten Pisten zu verlassen.

Nur sehr erfahrene Skitourengeher, Variantenfahrer und Schneeschuhgeher sollten ungesichertes Skigelände betreten - und dann auch nur mit größter Vorsicht. Zur Standard-Notfallausrüstung gehöre bei Touren im Gelände ein Lawinenverschütteten-Suchgerät, eine Lawinenschaufel und eine Sonde.

Informationen des Deutschen Alpenvereins: www.alpenverein.de

Wanderführerin Irena zeigt ihren Gästen die schönsten Seiten des Montafon. Zum Beispiel bei einer Wanderung zum Muttjöchle.
Herbst in Österreich

Wanderung aufs Muttjöchle im Montafon

Das könnte Sie auch interessieren