Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Kind lässt sich nicht nachträglich auf Bahn-Ticket buchen

Separates Ticket

ANZEIGE

Kind lässt sich nicht nachträglich auf Bahn-Ticket buchen

Kinder unter 6 Jahren fahren bei der Bahn kostenlos. Sie benötigen keine eigene Fahrkarte. Dennoch müssen sie bei einer Buchung angegeben werden.
Bild: Daniel Karmann (dpa)

Kinder können bis zu einem gewissen Alter bei der Deutschen Bahn umsonst mitfahren, wenn Eltern- oder Großeltern dies bei der Buchung angeben. Eine nachträgliche Hinzubuchung ist nicht möglich.

Berlin (dpa/tmn) - Ein mitreisendes Kind nachträglich auf eine Fahrkarte hinzufügen: Das ist bei der Deutschen Bahn nicht möglich - auch nicht wenn das Kind kostenlos mitfahren würde. Das bestätigt eine Sprecherin der Bahn.

In diesem Fall habe der Fahrgast nur die Möglichkeit, nachträglich ein separates Ticket für das Kind zu buchen, was je nach Alter kostenpflichtig ist - oder das eigene Ticket zu stornieren und neu mit Kind zu buchen.

Kinder unter 6 Jahren fahren bei der Bahn kostenlos und benötigen keine eigene Fahrkarte. Kinder unter 15 Jahren fahren mit einem Eltern- oder Großelternteil umsonst mit, wenn sie beim Kauf angegeben und auf der Fahrkarte eingetragen werden. Sonst zahlen sie 50 Prozent des regulären Fahrpreises - so auch bei einer nachträglich gebuchten Fahrkarte. Kinder ab 15 Jahren zahlen den vollen Preis. (dpa)

Bahn-Infos zu Fahrkarten für Kinder

Viele Reiseanbieter zeigen sich angesichts der Pandemie großzügig bei ihren Konditionen.
Trotz Corona

Ein Leitfaden für die Urlaubsplanung 2021

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren