Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Lüneburger Heide: Per Kutsche ins Naturschutzgebiet

Reise & Urlaub

Anzeige

Lüneburger Heide: Per Kutsche ins Naturschutzgebiet

Lüneburg (dpa/tmn) - Besucher der Lüneburger Heide fahren ab sofort mit einem neuen Linienkutschdienst in den autofreien Kern des Naturschutzgebiets. Hin- und Rückfahrt kosten neun Euro, eine einfache Fahrt sechs Euro.

Die Pferdefuhrwerke pendeln bis zum 3. Oktober im Zwei-Stunden-Rhythmus zwischen der Haltestelle am Undeloher Hof und dem Zentrum des Naturschutzgebiets am Wilseder Berg, wie das Tourismusbüro der Lüneburger Heide mitteilt. Die Fahrten beginnen um 10.00 Uhr morgens in Undeloh, die letzte Kutsche fährt um 17.00 Uhr dorthin zurück.

Weitere Infos: http://dpaq.de/Linienkutschfahrt

Wanderführerin Irena zeigt ihren Gästen die schönsten Seiten des Montafon. Zum Beispiel bei einer Wanderung zum Muttjöchle.
Herbst in Österreich

Wanderung aufs Muttjöchle im Montafon

Das könnte Sie auch interessieren