Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Mallorca und Co.: Spanien-Urlauber müssen sich online registrieren

Mallorca und Co.
ANZEIGE

Spanien-Urlauber müssen sich online registrieren

Spanien-Urlauber müssen sich vor der Reise online registrieren.
Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Urlaub am Mittelmeer ist wieder möglich. Doch vor der Reise müssen sich Reisende oft registrieren - so auch in Spanien. In Papierform ist die Anmeldung nur noch für begrenzte Zeit möglich.

Spanien-Besucher müssen sich vor der Reise online registrieren.

Seit 1. Juli müssen Flugreisende grundsätzlich ein Formular im Spain-Travel-Health-Portal zur Gesundheitskontrolle ausfüllen. Das Formular erzeugt einen QR-Code, der bei Einreise vorgelegt werden muss, wie das Auswärtige Amt (AA) informiert. Dies könne auch über die entsprechende, kostenlose App erfolgen.

Bis 31. Juli 2020 kann nach AA-Angaben auch weiterhin bei Einreise ein Papier-Formular ausgefüllt werden. Reiseanbieter wie Fluggesellschaften, Reedereien und Veranstalter müssen demnach auf die Pflicht zur Vorlage des Dokuments bei Einreise hinweisen.

Zuvor hatten bereits die Mittelmeer-Länder Griechenland und Zypern vergleichbare Einreise-Registrierungen eingeführt.

© dpa-infocom, dpa:200703-99-663377/2 (dpa)

Spain Travel Health Portal

Reise- und Sicherheitshinweise für Spanien

Reise- und Sicherheitshinweise für Griechenland

Reise- und Sicherheitshinweise für Zypern

Der Mond hat sich vor die Sonne geschoben. Erstmals seit sechs Jahren ist am 10. Juni über Deutschland wieder eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen.
Seltenes Himmelsereignis

Partielle Sonnenfinsternis am 10. Juni zu sehen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren