Newsticker

Seehofer will Grenzkontrollen zu anderen EU-Staaten Mitte Juni aufheben

Von Rügen bis Bratislava

Anzeige

Neue Tipps aus der Reisewelt

Das Seebad Binz auf Rügen lockt mit schöner Bäderarchitektur - im Mai gibt es besondere Führungen für Urlaubsgäste.
Bild: Kurverwaltung Ostseebad Binz/dpa-tmn

Bäderarchitektur in Binz, magische Filmkulissen in Polen und Wissenswertes aus der Luft- und Kreuzfahrt: Neuigkeiten aus der Welt des Reisens.

Ostsee: Binz lockt mit Bäderarchitektur

Binz (dpa/tmn) - Das Seebad Binz auf Rügen lädt im Mai wieder zum "Monat der Bäderarchitektur". Besucher erwarten Sonderführungen, Ausstellungen und Kunstaktionen rund um das architektonische Erbe der Gemeinde, informiert der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern. Ein Höhepunkt seien Führungen, die Einblicke in Villen entlang der Strandpromenade ermöglichen. Weitere Informationen zum Programm gibt es online unter www.binzer-bucht.de.

Kreuzfahrt: Aida streicht Nordamerika aus dem Routenplan

Rostock - Aida Cruises verabschiedet sich vom Reiseziel Nordamerika: Im Herbst 2020 haben Urlauber das letzte Mal die Möglichkeit, auf einem Schiff der Flotte die nordamerikanische Küste zu entdecken, wie die Reederei mitteilt. In diesem Jahr sind noch einmal die "Aida Diva" und "Aida Luna" in dem Fahrtgebiet unterwegs. Die Schiffe kehren 2021 nach Europa zurück, um im hohen Norden und in der Ostsee zu fahren - laut Aida auf Wunsch vieler Gäste.

Netflix-Hit: Zu den Drehorten von "The Witcher" nach Polen

Berlin - Mit "The Witcher" (Der Hexer) hat Netflix einen echten Streaming-Erfolg gelandet. Die Serie basiert auf den Fantasyromanen des polnischen Autors Andrzej Sapkowski. Und auch Schauplätze der Verfilmung können Reisende in Polen besichtigen - in der Schlossruine Ogrodzieniec. Regionale Tourismusverbände bereiten dem polnischen Fremdenverkehrsamt zufolge bereits Erlebnisangebote rund um den "Witcher" vor. Die Ruine liegt auf der touristischen "Route der Adlerhorste". Im vergangenen Jahr kamen 215 000 Besucher.

Slowakei: Flughafen Bratislava macht Ende April eine Pause

Bratislava - Am Flughafen der slowakischen Hauptstadt Bratislava finden vom 21. April bis 1. Mai keine Flüge statt. Grund ist die Erneuerung der Start- und Landebahn und hier speziell des Kreuzungsbereiches, informiert der Airport. Vom 13. bis 20. April und vom 27. bis 31. Mai bleibt der Flughafen zudem nachts geschlossen. (dpa)

Webseite von Binz

Mitteilung des Airports Bratislava

Hausboot im Einsatz: Waren an der Müritz ist das Zentrum des Wassertourismus.
Reise und Urlaub

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Das könnte Sie auch interessieren