Reise & Urlaub

Anzeige

Pilgerherbergen in Rom

Wer an Ostern zum Papst möchte muss sich beeilen. In Rom sind die meisten Pilger herbergen über die Osterfeier tage bereits ausgebucht. Beson ders in der Gegend rund um den Vatikan ist es schwierig, noch.

In Rom sind die meisten Pilgerherbergen über die Osterfeiertage bereits ausgebucht. Besonders in der Gegend rund um den Vatikan ist es schwierig, noch ein Zimmer zu bekommen, teilt das Deutsche Pilgerzentrum in Rom mit. Jetzt ist Eile geboten.

Außerhalb des Zentrums besteht aber noch die Möglichkeit, eine Unterkunft zu finden. Der Nachteil: "Über die Osterfeiertage herrscht zwar kein Berufsverkehr, aber die Busse fahren nur eingeschränkt", sagte die Sprecherin des Deutschen Pilgerzentrums.

Besonders preiswert können Touristen in Pilgerherbergen übernachten. Die sogenannten Case religiose vermehrten sich seit einigen Jahren rasant. Das Angebot reicht von einfachen Herbergen mit zellenähnlichen Zimmerchen bis hin zu Vier-Sterne-Hotels. Alle "Case religiose" verfügen über eine Kapelle und werden meist von Ordensleuten geführt.

Hintergrund des Booms ist den Angaben zufolge eine großzügige Steuergesetzgebung in Italien, die religiös geführten Häusern finanzielle Vorteile gewährt. Sie können daher preiswertere Zimmer anbieten als die "weltliche" Konkurrenz.

Mehr Infos im Internet :

Eine Liste der Unterkünfte findet man unter www.pilgerzentrum.de in der Rubrik "Informationen". tmn

Weithin sichtbar ist das Bildnis des taoistischen Kriegsgottes Xuan Wu am Lotossee von Kaohsiung.
Reise und Urlaub

Taiwan ist die Insel der Tempel

Das könnte Sie auch interessieren