Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Reiturlauber zieht es besonders nach Niedersachsen

Ergebnis einer Studie

ANZEIGE

Reiturlauber zieht es besonders nach Niedersachsen

Bild:  Ali Ali (dpa)

Ferien auf einem Reiterhof: Dies bevorzugen die deutschen Pferdefreunde vor allem im eigenen Land. Das beliebteste Bundesland ist Niedersachsen vor Nordrhein-Westfalen und Bayern.

Niedersachsen ist das beliebteste Bundesland für Urlaub im Sattel. Die Hälfte der Reiturlauber (49 Prozent) zieht es in das Bundesland in Norddeutschland, zeigt die Pferdetourismusstudie der BTE - Tourismus- und Regionalberatung.

Auf Platz zwei folgt Nordrhein-Westfalen (28 Prozent). Dahinter liegen Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Ein Großteil der Reiturlauber (81 Prozent) bleibt im eigenen Land.

Im Durchschnitt sind Pferdeurlauber 7,4 Tage unterwegs. Die meisten bevorzugen eine feste Unterkunft auf einem Reiterhof. Beliebt sind Hotel- oder Pensionszimmer sowie Ferienwohnungen. 56 Prozent waren in ihrem letzten Reiturlaub mit dem eigenen Pferd unterwegs.

Die BTE - Tourismus- und Regionalberatung befragte zwischen September und November 2016 gemeinsam mit dem Horse Future Panel 1180 Pferdesportler in Deutschland, darunter 879 Pferdeurlauber.

Studie Pferdetourismus 2017 der BTE (PDF)

Madeira ist eines der Reiseziele, die Geimpfte und Genesene wieder ohne weitere Auflagen einreisen lassen.
Reisen in Coronazeiten

Keine Auflagen für Geimpfte und Genesene

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren