Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus

Reise & Urlaub

ANZEIGE

Romantisches Radeln

Im Bayerischen Wald geht es vorbei an Wiesen und Seen: Ein echtes Radelvergnügen erwartet Zweiradfreunde in einer der schönsten Landschaften Bayerns.

In dem Naturpark Oberer Bayerischer Wald haben Pedalritter die Möglichkeit sich auf 1200 Kilometer Strecke auszutoben.

Von gemütlichen Genusstouren, entlang der drei Flüsse, Regen, Chamb und Schwarzach, bis hin zu abenteuerlichen Strecken kommt auf diesem Gebiet jeder auf seine Kosten.

Besonders die zahlreichen markierten Mountainbikestrecken machen es Einsteigern als auch Profis möglich, die reizvolle Landschaft auf ganz besondere Weise zu erleben. Die Strecken führen durch Wiesen und Täler vorbei an verträumten Bächen und romantischen Waldwegen.

Um die Landschaft mühelos zu erkunden, setzt der Landkreis Cham auf E-Mobilität. Hotels und Tourist-Informationen bieten ihren Gästen die Möglichkeit, E-Bikes zu verwenden. Mit dem Rückenwind aus der Steckdose wird jeder noch so steile Berg bezwingbar.

Tolle Angebote

Außerdem gibt es eine Vielzahl von Komplettpaketen rund ums Radfahren: Ob geführte Radtouren mit speziell geschulten Guides oder individuell arrangierte Radtouren mit organisierter Unterkunft, Mieträdern, Lunchpaketen und vielen weiteren Leistungen gibt es hier alles, was das Herz begehrt.

So, nun nicht lange gewartet – ab in den Sattel und die beschauliche Strecke von München über Regensburg gefahren, dann ist auch der Bayerische Wald nicht mehr weit. pm/casi

www.bayerischer-wald.org/radeln

 Im Erzgebirge steht Mountainbikern jetzt  eine 140 Kilometer lange Strecke zur Verfügung.
Lust auf Urlaub

Mountainbiken im Erzgebirge

Das könnte Sie auch interessieren