Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Tourismus: Ferienorte der Ostsee: Von Luxushotel bis Schlafstrandkorb

Tourismus
ANZEIGE

Ferienorte der Ostsee: Von Luxushotel bis Schlafstrandkorb

6 Bilder
Foto: Carsten Rehder (dpa)

Sonnenschein und Hitze: Das lockt Touristen und Tagesgäste an die Strände der Ostsee. Rechtzeitig zum Beginn der Hauptsaison haben Schleswig-Holsteins Ferienorte von der Flensburger Förde bis zur Lübecker Bucht ihre touristischen Höhepunkte vorgestellt.

Dazu gehörten neben vielen Veranstaltungen auch eine modernisierte Infrastruktur und neue Hotels, sagte eine Sprecherin des Ostsee-Holstein-Tourismus. So entstehen in Heiligenhafen im Kreis Ostholstein derzeit zwei sogenannte Lifestyle-Hotels, die "Bretterbude" und das "Beach-Motel". Beide sollen Ende 2016 eröffnet werden.

Grömitz lockt unter anderem mit dem 2015 eröffneten A-ja-Resort, einem 4-Sterne-Hotel direkt an der Promenade. Ganz neu ist der Schlafstrandkorb zum Übernachten am Strand, den es aktuell in sechs Orten an der Ostsee gibt. (dpa)

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte sich die "Internationale Versicherungskarte für den Kraftverkehr" bei der Versicherung holen.
Urlaubsreise mit dem Auto

Wichtige Dokumente fürs Handschuhfach

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren