Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Winterurlaub in den Bergen: Skifahren in den Alpen: Saison startet in Gletschergebieten

Winterurlaub in den Bergen
ANZEIGE

Skifahren in den Alpen: Saison startet in Gletschergebieten

Die Skisaison in den Alpen beginnt bald. Traditionell eröffnen zuerst die Gletscherregionen ihre Skigebiete. Die übrigen Skigebiete folgen im Dezember.
Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Wer seinen Winterurlaub auf der Piste verbringen will, sollte jetzt planen. In diesen Skigebieten beginnt bald die Saison. Außerdem: Tipps, wie man sparen kann.

Bald startet die Skisaison in den Alpen: Traditionell eröffnen die Gletscherregionen als erste ihre Skigebiete. In einigen Gegenden soll der volle Betrieb bereits ab dem 7. Oktober losgehen. Darauf macht der Deutsche Skiverband aufmerksam. Abseits der Gletscher eröffnen die meisten Skigebiete im Dezember.

Wer wissen will, ob ein Skigebiet bereits geöffnet hat, kann sich online unter skiresort.de dazu informieren. Die Internetseite bietet einen guten Überblick zu Skigebieten weltweit - mit Angaben zu Schneehöhen, Pistenlängen und vorhandenen Liften sowie Bewertungen.

Vorausschauend planen und dadurch sparen

Wie in vielen Bereichen sind auch bei vielen Hotels und Liftbetreibern die Preise in diesem Jahr gestiegen. Skifahrer zahlen in der Saison 2023/2024 beispielsweise auf der Zugspitze 62 Euro für ein Tagesticket. Auf dem Hintertuxer Gletscher kostet der Skipass 72,40 Euro pro Tag.

Daher rät der Deutsche Skiverband Wintersportlern: Frühzeitig den Urlaub zu planen und nach Schnäppchen Ausschau zu halten. Das kann sich oft lohnen. Denn häufig können Winterurlauber Geld sparen, wenn sie nach speziellen Angeboten für Skipass und Übernachtung suchen. Oft sind etwa Skipässe günstiger, wenn Urlauber die Tickets im Vorverkauf online kaufen. Außerdem können Skifahrer profitieren, wenn sie ein günstigeres Mehrtagesticket oder eine Saisonkarte erwerben.

Lesen Sie dazu auch
Seit 2007 gibt es in London auch die «Overground» genannte S-Bahn. Sie und ihre verschiedenen Linien sollen bald leichter zu erkennen sein.
Neues Design

Overground: Londons S-Bahn-Linien bekommt Namen und Farben

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren