Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Sonderthemen
  4. Anzeige: Augsburger FOM Absolventin, Globetrotterin und Diversitäts-Botschafterin: Ximena Paula Barbano ist nicht zu bremsen

Anzeige

Augsburger FOM Absolventin, Globetrotterin und Diversitäts-Botschafterin: Ximena Paula Barbano ist nicht zu bremsen

Erfolgreiche FOM Absolventin und vielseitig begabt: Ximena Paula Barbano
3 Bilder
Erfolgreiche FOM Absolventin und vielseitig begabt: Ximena Paula Barbano
Foto: privat

Die eigenen Ziele mit Lichtgeschwindigkeit erreichen: Der 38-jährigen Augsburgerin Ximena Paula Barbano ist das in den vergangenen Jahren perfekt gelungen – dank eines berufsbegleitenden Studiums der „Wirtschaftspsychologie“ an der FOM Hochschule. Erst im März wechselte die Regisseurin, Boxerin und Suchmaschinen-Marketing-Spezialistin als Führungskraft zur besten Digitalagentur der Schweiz.

„Mir gefällt es, nirgendwo fix zu sein, denn Abwechslung lässt den Menschen wachsen“, sagt Ximena Paula Barbano. Und genauso sieht der Lebensweg der gebürtigen Argentinierin mit italienischem Pass aus. Im Alter von elf Jahren kam sie mit ihrer Familie aus Argentiniens zweitgrößter Stadt Cordoba nach Augsburg. Kaum war sie flügge, studierte sie in Barcelona „Dramatic Arts“. „Das ist eine Ausbildung zur professionellen Schauspielerin und Regisseurin“, erklärt sie. Theater und Kunst seien damals ihre große Liebe gewesen, die sie an viele Bühnen in der ganzen Welt brachte – „ich lebte ein paar Jahre auf Sardinien, dann wieder in Argentinien, war ständig unterwegs.“

Gründerin des ersten Boxerinnen-Verbands in Argentinien

Zu dieser Zeit keimte eine zweite Leidenschaft neben der Kunst auf: die digitale (Werbe-)Welt. „Wenn du am Theater bist, musst du immer sehen, wie deine Stücke promotet werden. Das hat mich fasziniert“, erinnert sie sich. Bei einem Heimaturlaub in Augsburg zwang sie sich zu einer Entscheidung, die sie heute als „Flash meines Lebens“ bezeichnet. Sie stieg aus dem Theater aus und in eine weltweit führende Agentur für digitales Performance-Marketing ein. Als begeisterte Boxerin – Ximena Paula Barbano war Gründerin des ersten Boxerinnen-Verbands in Argentinien und gibt noch heute Box-Training – wollte sie auch in ihrem neuen Beruf etwas Schlagkräftiges in der Hand haben und begann das berufsbegleitende Studium „Wirtschaftspsychologie“ an der FOM Hochschule in Augsburg.

Das FOM Hochschulzentrum in Augsburg
Foto: Andreas Emmert/FOM

Als Studentin fünf Mal befördert

In diesen vier Jahren startete ihre unglaubliche Karriere. Während der Studienzeit an der FOM wechselte sie vier Mal den Job und wurde fünf Mal befördert. Kurz nach dem Abschluss bekam sie die nächste Chance geboten: Sie sollte in die Leitung des Bereichs Search Engine Advertising (SEA) bei der Digitalagentur ads&figures einsteigen. Diese wurde 2020 als beste Agentur der Schweiz ausgezeichnet. „Im Studium habe ich so viele Dinge gelernt, die ich im Job eins zu eins umsetzen konnte, wie karriereorientiertes Denken, Verständnis für globale Teams oder für wirtschaftlich komplexe Zusammenhänge, dass ich mit Lichtgeschwindigkeit vorwärts kam“, berichtet die Frau, die nun Budgets von mehreren Millionen verantwortet. So hat sie zu ihren Wohnsitzen in Augsburg und Innsbruck bei ihrem Freund neuerdings auch eine Wohnung am neuen Arbeitsort Bern. Seit ein paar Monaten kann sie auch selbst mit dem Auto hin- und herfahren, „denn ich habe jetzt erst den Führerschein gemacht, weil ich ihn vorher nie brauchte“, erklärt Ximena Paula Barbano und lacht, weil in ihrem Alter die meisten den Führerschein längst besitzen.

Botschafterin für mehr Diversität und Chancengleichheit

Meistens ist die 38-Jährige jedoch auf digitalen Autobahnen unterwegs, beispielsweise der Google-Zukunftswerkstatt. Auf dieser internationalen Lernplattform ist sie Trainerin, oder wie es dort heißt: „Gold Facilitator“ für mehr Diversität und Chancengleichheit. Diese Themen kennt sie aus eigener Erfahrung: „Wenn ich ins Ausland kam, hatte ich dort oft nicht die gleichen Chancen. Aber Bildung und Know-how helfen immer, das zu überwinden.“ Ihr Zukunftswerkstatt-Workshop trägt den Titel #IamRemarkable und unterstützt Frauen und andere unterrepräsentierte Gruppen, ihre Kompetenzen und Leistungen in der Arbeitswelt sichtbarer zu machen. Kurz gesagt: Wie man sich selbst besser vermarktet und Erfolge feiert. Ihren nächsten persönlichen Erfolg hat Ximena schon fest im Visier: Die frisch begonnene Ausbildung zum systemischen Coach durchzuziehen, neben dem Job.

Ein berufsbegleitendes Master-Studium erhöht die Chancen auf verantwortungsvolle Positionen und Tätigkeiten
Foto: AdobeStock

Weiterführende Informationen zum berufsbegleitenden Studium an der FOM in Augsburg erhalten Studieninteressierte in regelmäßigen (Online-)Infoveranstaltungen:

Master-Studium: 18. Mai, 15. Juni und 20. Juli, jeweils um 18 Uhr
Bachelor-Studium: 11. Mai, 08. Juni und 13. Juli, jeweils um 18 Uhr

Jetzt kostenfrei und unverbindlich anmelden!

FOM Hochschulzentrum in Augsburg
Schertlinstr. 21
86159 Augsburg

Rufen Sie uns an: In Augsburg erreichen Sie uns unter 0821/5087336-0

Oder besuchen Sie uns auf unsere Seite fom-augsburg.de

Das könnte Sie auch interessieren