Kommunalwahl

Alle Ergebnisse: Stichwahlen in der Region
Wirtschaft

Brücken für einen lückenlosen Lebenslauf

Kempten/Augsburg (gau). Immer noch keine Lehrstelle in Sicht? Dann sollte man sich auch einmal Gedanken darüber machen, welche Alternativen sich zur Ausbildung bieten. Damit beschäftigt sich der neunte Teil unserer Serie.

Wirtschaft

Jogginghosen sind tabu

Augsburg/Kempten (gau). Endlich, eine Zusage für ein Vorstellungsgespräch: Die erste Hürde ist geschafft. Nun gilt es die nächste zu überspringen: das Bewerbungsgespräch. Worauf achten die Personaler, was ist tabu und was erwünscht? Im achten Teil unserer Serie geben wir Tipps für das Vorstellungsgespräch.

Wirtschaft

Keine Fettflecken auf der Bewerbung

Augsburg/Kempten (gau). Zwanzig Bewerbungen weggeschickt und zwanzig braune Umschläge wieder zurückbekommen? Vielleicht liegt es an den Bewerbungsunterlagen. Der siebte Teil unserer Serie ¿Zehn Schritte zur Lehrstelle¿ beschäftigt sich mit der Frage, wie die Bewerbungsunterlagen aussehen sollten.

Wirtschaft

Mehr als Kaffeekochen und Kopieren

Augsburg/Kempten (gau). Woher soll man als Jugendlicher mit 15 oder 16 Jahren wissen, in welchem Beruf man für den Großteil seines restlichen Lebens arbeiten will? Wie finde ich heraus, was mir Spaß macht? Praxis, Praxis, Praxis, lautet die Antwort. Klar ist: Man sollte sich bei allen möglichen Stellen gründlich über mögliche Berufswege informieren und alle Möglichkeiten ausloten. Aber nichts verschafft einen besseren Eindruck von dem, was in einem Beruf gefordert wird, als ein Praktikum.

Wirtschaft

Wo finden Bewerber noch Lehrstellen?

Gähnende Leere im Briefkasten, dutzende von Bewerbungen geschrieben und immer noch keine Zusage? Der fünfte Teil unserer Serie beschäftigt sich mit der Frage, wo man jetzt noch Angebote für Lehrstellen findet.

Wirtschaft

Mit privaten Netzwerken zu einer Lehrstelle

Wer jetzt immer noch auf der Suche nach einer Lehrstelle ist, sollte alle Register ziehen. Helfen können dabei auch private Netzwerke. Eltern, Verwandte, Bekannte oder Nachbarn - fast jeder kann über sie Kontakte zu verschiedenen Betrieben knüpfen. Das kann den Einstieg für einen Lehrling erleichtern.

Wirtschaft

Die Beratungs-Profis

Das Wichtigste bei der Lehrstellensuche ist es, nicht die Hände in den Schoß zu legen und darauf zu warten, dass Angebote ins Haus flattern. Bewerber sind nicht auf sich alleine gestellt. Es gibt viele Profis, die weiterhelfen können. Wir stellen die wichtigsten vor. Auch Stefan Pfaus, der in Füssen eine Lehre zum Hotelfachmann macht, hat sich Rat bei der Arbeitsagentur geholt.

Wirtschaft

Fragen und Antworten zum Erbschaftsrecht

Augsburg (köh). Vererben ist ein schwieriges Feld, auf dem sich nur wenige wirklich auskennen. Entsprechend groß war der Ansturm auf die vier Experten beim aktuellen Lesertelefon unserer Zeitung, die am Mittwoch den Lesern Rede und Antwort standen. Wir haben die Fragen und Antworten zusammengefasst.

Wirtschaft

Von der Eigenheimzulage bis zu den Futtermitteln

Augsburg (AZ). Mit dem Jahreswechsel haben sich eine Reihe von Gesetzen und Regelungen geändert. Das reicht von der Abschaffung der Eigenheimzulage über neue Vorschriften für Arbeitslose bis hin zu härteren Strafen für Auto fahrende Drängler. Die wichtigsten Änderungen: