Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Anklicken lohnt sich: Die Studienplatz-Börse startet

Anklicken lohnt sich
ANZEIGE

Die Studienplatz-Börse startet

Die HRK-Studienplatzbörse ist online.
Foto: Michael Reichel/zb/dpa

Eine zentrale Studienplatzbörse der deutschen Universitäten ist ab sofort online. Noch bis Oktober können dort freie Studienplätze für das kommende Wintersemester eingesehen werden.

Wer bislang noch ohne Studienplatz ist, kann sich ab dem 1. August auf der Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) umschauen. Dort veröffentlichen Hochschulen noch bis Ende Oktober zentral ihre verbliebenen Angebote für das Wintersemester 2019/2020.

Die Online-Plattform wird täglich aktualisiert. Es lohnt sich deshalb, die Webseite regelmäßig zu checken, wie die HRK mitteilt.

Interessierte finden auf der Börse sowohl grundständige als auch weiterführende Studiengänge mit lokaler Zulassungsbeschränkung oder mit freiem Zugang. Das Angebot lässt sich nach Fächern und Orten filtern. Zu jedem Suchergebnis finden Interessierte Informationen zu Ansprechpartnern, Bewerbungsvoraussetzungen und -fristen. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (dpa)

HRK Studienplatzbörse

Nach der Suche nach einem Ausbildungsplatz kommt die Bewerbung, dann das Vorstellungsgespräch und erst dann - mit viel Glück - die Zusage für die Ausbildung.
Tipps für den Berufseinstieg

Ausbildung: Suche, Bewerbung & Vorstellungsgespräch

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren