Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Anzeige: Mit ACTIVITA schnell und einfach zum Trainingserfolg

Anzeige

Mit ACTIVITA schnell und einfach zum Trainingserfolg

Foto: ACTIVITA

Der Fitnessclub ACTIVITA in Rain hat sich auf ein individuell ganzheitliches, gesundheitsförderndes Konzept spezialisiert. Schnelle Erfolge, einfaches Training und Wellnessangebote zur Entspannung sind die Säulen des Studios.

Muskeltraining? Braucht man das? Und auch noch im Winter? Auf jeden Fall! Hier sind sich Professor Dr. med. Elke Zimmermann, Mario Görlach und Andreas Bredenkamp sicher. In ihrem Artikel heißt es: „Nie waren Wachstumsreize so wichtig wie in dieser schwierigen Zeit, denn Muskeln produzieren unter Belastung Botenstoffe, die sogenannten Myokine. Sie dienen als Kommunikation zwischen den Organen und sind in der Lage, uns vor Erkrankungen wirksam zu schützen.“ Das hört sich doch gut an – das finden auch Marco Fleckenstein und sein Team des Fitnessclubs ACTIVITA in Rain am Lech.

Weniger Gewicht, schmerzfrei werden – Trainingsziele einfach erreichen

Bereits seit 2006 leisten die Profis Pionierarbeit auf dem Fitnessmarkt, regelmäßig gibt es hier die neuesten Innovationen, immer mit dem Fokus: „Mach Trainingsziele einfach erreichbar!“ Die Palette an Leistungen ist breit gefächert: Individuelles Training, Gewichtsabnahme, Schmerzfreiheit, nachhaltige Gesundheitserhaltung, langfristige Abhilfe auch bei orthopädischen Beschwerden und koronaren Erkrankungen sind genauso Teil des Konzepts wie auch Entspannung und Stressreduktion, Spaß an Bewegung und sozialen Kontakten.

Training ist für alle umsetzbar

Was immer im Mittelpunkt steht, ist die Persönlichkeit jedes einzelnen. Deshalb wird der Premiumclub regelmäßig auf höchst innovative Weise weiterentwickelt, sodass die Mitglieder immer das Beste bekommen. Das Beste bedeutet auch, dass man sich durch einen einzigartigen Service immer wieder positiv überrascht fühlt – und das an 365 Tagen von 6 bis 24 Uhr. Durch elektronische Unterstützung ist das Training für alle Personen einfach umsetzbar. „Am liebsten sind mir Menschen ohne Vorerfahrung, mit denen ich von Anfang an den Weg gemeinsam gehen kann“, so ein ACTIVITA-Trainer.

Einfaches und effizientes Training Zusatzangebote

Zu der Fülle an Angeboten gibt es noch Zusatzangebote, um das Training einfacher und effizienter zu machen: Fitness-, Stoffwechsel- und Beweglichkeitstrainingssysteme, Functional-Training, über 300 Groupfitnesskurse monatlich. Des Weiteren dürfen sich alle Mitglieder über eine Saunalandschaft, Wasserstrahlmassage, brainLight Tiefenentspannung und ein Solarium freuen. Außerdem gibt es eine Licht- und Collagentherapie, das Vibrationstraining, EMS-Training, Skillcourt, kognitives Training, Lymphdrainage, Bemer Gefäßtherapie, Kältebehandlungen, SkinnyLift Figurtuning sowie AntiAging.

Foto: ACTIVITA

Wellness und Entspannung im Fitnessstudio

Eine individuelle Betreuung, langfristige Wegbegleitung und natürlich auch Motivation sind durch Sportwissenschaftler, Sporttherapeuten und Physiotherapeuten gewährleistet. Das vermittelt auch das Leitbild des Fitnessclubs: „Wir wollen das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Menschen verbessern!“ ACTIVITA garantiert Wellness und Entspannung als Ausgleich zum Alltag, als Stressreduktion und natürlich auch als Belohnung nach dem Training.

Einfach und schnell langfristige Erfolge verbuchen

Der Fitnessclub hat sich zur Aufgabe gemacht, einfache und schnelle Lösungen für langfristige Erfolge zu gewährleisten. Für jeden ist das passende Konzept dabei.

Das ist neu bei ACTIVITA in Rain am Lech

Seit diesem Jahr gibt es auch Angebote für Preisbewusste: Beispielsweise ACTIV One – als Teil der Unternehmensgruppe ACTIV Fitness & Health, die hausgemacht aus ACTIVITA entsprungen ist. Ab November gibt es das ACTIV PhysioZentrum – das bedeutet von Physiotherapie über Reha und Prävention bis hin zu Fitness, Wellness und Lifestyle ist nun alles unter einem Dach.

Corona im Fitnessstudio – so gering ist das Risiko

Die Corona-Pandemie hat die Überzeugung gestärkt, dass die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe das richtige Konzept für die Zukunft ist. Es gibt keinen Grund für Unsicherheiten, denn das Infektionsrisiko in Fitnessstudios liegt unter 0,001 Prozent – laut der „SafeAcTiVE Studie“: Neue vorläufige Daten bescheinigen Studiobesuchern nun ein extrem niedriges COVID-19-Risiko. Der europäische Branchenverband EuropeActive analysierte dazu gemeinsam mit der King Juan Carlos University und das AWRC der Sheffield Hallam University mehr als 62 Millionen Besuche. Vorläufiges Ergebnis der „SafeACTiVE Study“: die durchschnittliche Infektionsrate liegt bei 0,78 Personen pro 100.000 Besuche.

Das heißt, es hat sich weniger als eine eine Person pro 100.000 Besuchen angesteckt – somit ist in Prozent ausgedrückt das Risiko sich im Fitnessstudio anzustecken kleiner als 0,001 Prozent.

Adresse:

Fitnessclub ACTIVITA GmbH
Ostendstraße 3
86641 Rain am Lech
Telefon: 09090/921777
E-Mail: anfrage@aktivita-rain.de
Internet: www.fitness-rain.de

Öffnungszeiten: 6 bis 24 Uhr

Servicezeiten:
Montag bis Donnerstag: von 8.30 bis 12.30 Uhr und 15 bis 22.30 Uhr
Freitag: 8.30 bis 22.30 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertag: von 9.30 bis 16 Uhr

Gute Gründe für dein Training im ACTIVITA-Fitnessclub:

  • Trainiere mit einer Mitgliedschaft in zwei einzigartigen Clubs
  • Achtwöchiges Abnehmprogramm – deine Krankenkasse zahlt*
  • Rehasport über die Krankenkassen als beste Schmerztherapie
  • Fitness- und funktionelles Training über die Krankenkasse gefördert*
  • Zielerreichung durch erfolgserprobte Gesundheits- und Figurkonzepte
  • Genieße deine Zeit auf über 3400 Quadratmetern mit fünf Sterne-Niveau
  • Erlebe in fünf Kursräumen mit über 530 Kursen monatlich die trendigsten Workouts
  • Zwei Wellness Oasen mit sechs Saunen und drei Sonnenbänken für Körper und Geist
  • Bayerns innovativster und vielseitigster Fitnessclub
  • Premium-Training an 365 Tagen von 6 bis 24

*Die Kosten können bis zu 100 Prozent von deiner Krankenkasse übernommen werden

Der Verkauf von Böllern und Feuerwerk zu Silvester wird in diesem Jahr erneut verboten.
Corona-Regeln

2G im Einzelhandel und Böllerverbot

Das könnte Sie auch interessieren