Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Anzeige: Mit der Volkswagen ID.-Familie wird Elektromobilität in Augsburg alltagstauglich

Anzeige

Mit der Volkswagen ID.-Familie wird Elektromobilität in Augsburg alltagstauglich

Volkswagen ID.4, ID.4 GTX, ID.3
2 Bilder
Volkswagen ID.4, ID.4 GTX, ID.3
Foto: Augsburger Allgemeine

Steigende Benzin-Preise, die Klimaerwärmung, der umweltbewusste Nachwuchs: Es gibt viele Gründe, sich vom Verbrennungsmotor zu verabschieden. Aber wie bequem ist die Elektromobilität eigentlich im Augsburger Alltag?

Wir Menschen sind Gewohnheitstiere. Da fällt es schonmal schwer, sich auf Neuerungen einzulassen. Gerade bei technischen Innovationen gibt es da so eine gewisse Skepsis: „Aber die Technik ist ja noch ganz neu. Ich warte lieber noch ein bisschen ab, in ein paar Jahren funktioniert das dann schon besser.“ Dieses Denken hält uns auch oft davon ab, unseren Alltag mithilfe der neuen Technologien zu verbessern. Ein gutes Beispiel dafür ist die Elektromobilität: Dass der altgediente Verbrennungsmotor ein Relikt aus einer anderen Zeit ist, ist nichts Neues. Treibstoffe sind teuer und die Klimaerwärmung traurige Realität. Was hält die Menschen also an den benzinschluckenden Fahrzeugen?

Verbesserte Reichweiten4 für den Alltag mit Elektroauto

Wenn man sich umhört, ist es oft das nicht vorhandene Vertrauen in die neue Technologie und die Angst, “stromlos” mitten auf der Autobahn stehenzubleiben. Dabei stecken Elektroautos schon seit ein paar Generationen nicht mehr in den Kinderschuhen – und die Ladeinfrastruktur wächst beinahe täglich. Inzwischen lassen sich strombetriebene Fahrzeuge bequem in den Alltag integrieren. „Ich pendle täglich aus dem Allgäu nach Augsburg und nutze hierbei unseren ID.31. Mittlerweile bin ich schon sehr Elektro-erprobt und freue mich jeden Morgen in dieses Auto einzusteigen“, sagt Andreas Keller, Verkaufsleiter für die Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge für alle drei Volkswagen Autohäuser der Schwaba GmbH. Das anfängliche Problem der geringen Reichweite4 hat Volkswagen in seiner ID.-Familie beispielsweise ausgemerzt: „Die Reichweiten4 differieren zwischen 250-350 Kilometer für den ID.31 und 360-520 Kilometer beim ID.42 und die Lademöglichkeiten werden von Tag zu Tag spürbar besser“, erklärt der VW-Fachmann. „Gestartet ist Volkswagen mit dem ID.31 im Jahr 2020. Heuer durften wir dann bereits den neuen ID.42 und den ID.4 GTX3 begrüßen. Viele weitere Modelle sind geplant, im Herbst wird bereits unser SUV-Coupé, der ID.55, erscheinen. 2022 freuen wir uns außerdem auf den ID.Buzz5: Das ist die elektrische Version des beliebten Bullis von Volkswagen.“

Ausbau der Elektromobilität in Augsburg

Damit der Alltag schon morgens gut losgeht, lädt man das Auto am besten über Nacht in der Garage . „Mittlerweile gibt es sehr gute Lösungen für das Laden zuhause, gerne können Sie sich bei unseren Verkaufsberatern informieren. Aktuell gibt es zusätzlich noch eine staatliche Förderung in Höhe von 900 Euro6 für die Schnellladestation zuhause“, verrät Keller. Doch auch wenn der Saft unterwegs mal knapp wird, ist das kein Problem mehr: In unseren Innenstädten werden immer mehr Parkplätze mit Ladesäulen ausgestattet. Die Volkswagen-eigene App „We Connect“7 gibt über die verfügbaren „Tankstellen“ einen Überblick. Unter „We Charge“ können sich die Fahrer der VW ID.-Familie so am Smartphone alle Ladestationen auf der Route anzeigen lassen. In dem Dienst sind mehr als 150.000 Ladesäulen in ganz Europa verzeichnet.

Auch in Augsburg ist die Elektromobilität auf dem Vormarsch: Aktuell gibt es etwa 60 Standorte mit zirka 207 Ladepunkten in der Stadt. Die meisten davon stellen bekannte Stromversorger wie LEW und die Stadtwerke Augsburg zur Verfügung. Selbst das Bezahlen der Tankrechnung vereinfacht Volkswagen mit der We Connect-App: Über die We Charge-Ladekarte autorisiert sich der Fahrer an der Säule. Die Abrechnung erfolgt dann einfach und transparent über den Ladestromvertrag.

Andreas Keller im neuen VW ID.3
Foto: Augsburger Allgemeine

Prämien und Boni für umweltbewusste Autofahrer

Ein Elektroauto ist also nicht nur mit dem Alltag kompatibel, sondern vereinfacht ihn sogar. Im Moment gibt es für die Anschaffung eines strombetriebenen Neuwagens außerdem einen Umweltbonus8. Zusätzlich fördert Volkswagen den Kauf eines Fahrzeugs aus der ID.-Familie nochmal mit einer Prämie von bis zu 3.000 Euro. Alltagstauglicher kann Mobilität eigentlich kaum werden, oder?

Ausschlaggebend für ein Auto ist am Ende aber das Fahrerlebnis. Und das genießt man am besten bei einer Probefahrt: „Fragen Sie gerne meine Verkaufsmannschaft und lassen Sie sich beraten. Sie werden sehen, die Fahrzeuge passen besser in Ihren Alltag als Sie es vermuten", ist Keller überzeugt. „Auf unserer Webseite www.meineschwaba.de finden Sie außerdem viele FAQs zum Thema Elektromobilität.“ Und für alle Fragen, die offen bleiben, ist das Team der Schwaba der richtige Ansprechpartner.

Neugierig geworden? Jetzt Probefahrt vereinbaren!

1ID.3 (250-350) Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 14,5-13,4 (NEFZ) 16,9-15,4 (WLTP); CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+

2ID.4 (360-520) Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 16,9-15,5 (NEFZ) 19,5-16,7 (WLTP); CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+

3ID.4 GTX Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 18,2-16,3 (NEFZ) 20,7-18,0 (WLTP); CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+

1-3, 4Reichweite in Abhängigkeit vom Modell und Ausstattungsvariante. Die tatsächliche Reichweite weicht in der Praxis abhängig von Fahrstil, Geschwindigkeit, Einsatz von Komfort-/Nebenverbrauchern, Außentemperatur, Anzahl Mitfahrer/Zuladung, und Topografie ab. Eine Orientierung bietet für das jeweilige Fahrzeug die genannte Reichweitenspanne, welche voraussichtlich 80 % unserer Kunden im Jahresmittel erreichen werden. Die untere Grenze der Spanne deckt hierbei auch Fahrten bei moderaten Autobahngeschwindigkeiten sowie Fahrten bei tiefen Außentemperaturen im Winter ab.

5Seriennahe Studien.

6900 Euro Förderung: Über die Gewährung des Investitionszuschusses entscheidet ausschließlich die KfW anhand ihrer Förderkriterien nach Eingang Ihres Antrags. Ein Rechtsanspruch auf Erhalt der Förderung besteht nicht. Das hier Dargestellte hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient ausschließlich Ihrer Information. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Die vollständigen Förderkriterien und Informationen zur Antragstellung sowie alle näheren Informationen zum KfW-Programm 440 erhalten Sie hier bei der KfW, Palmengartenstraße 5-9 60325 Frankfurt, www.kfw.de, Infocenter Telefon: 0800 5399005 (kostenfrei) Fax: 069 7431-9500.

7„WeConnect“: Zur Nutzung der We Connect Start Leistungen benötigen Sie ein Volkswagen ID Benutzerkonto und müssen sich mit Benutzername und Passwort bei We Connect Start anmelden. Des Weiteren ist ein separater We Connect Start Vertrag mit der Volkswagen AG online abzuschließen. Für die Nutzung der App wird eine Internetverbindung benötigt. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.volkswagen.de.

8Umweltbonus: Der Umweltbonus, den der Kunde vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Referat 422, Frankfurter Straße 29–35, 65760 Eschborn, www.BAFA.de, zurückerstattet bekommt, bemisst sich je nach Modell und Austattungsvariante. Die Auszahlung des Anteils des BAFA erfolgt erst nach positivem Bescheid des von Ihnen gestellten Antrags und wird durch einen Herstelleranteil ergänzt. Der Herstelleranteil, übernommen von der Volkswagen AG, wird automatisch vom Nettolistenpreis abgezogen und mindert somit die gesetzliche Umsatzsteuer. Der Herstelleranteil ist nur verfügbar für Fahrzeuge, welche mindestens 6 Monate in Deutschland auf den/die Antragsteller(in) zugelassen werden. Die Gewährung des Herstelleranteils am Umweltbonus berechtigt nicht automatisch zum Erhalt des Bundesanteils. Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung. Der staatliche Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2021. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Nähere Informationen erhalten Sie bei uns.

Mathe-Genie muss man nicht sein, aber sich ein wenig mit Finanzen auszukennen schadet nicht. Mangeldes Wissen kann teuer werden.
Finanzwissen

Dispozins, Inflation oder Rendite?

Das könnte Sie auch interessieren