Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Arztbesuch darf Arbeit nicht stören

Wirtschaft

ANZEIGE

Arztbesuch darf Arbeit nicht stören

Arztbesuch darf Arbeit nicht stören Informationspflicht sollte nicht verletzt werden Bei akuten Schmerzen dürfen Arbeitnehmer sofort zum Arzt gehen. Ist eine längere Behand lung allerdings Tage oder Wo chen vorher abzusehen, müssen ...

Bei akuten Schmerzen dürfen Arbeitnehmer sofort zum Arzt gehen. Ist eine längere Behandlung allerdings Tage oder Wochen vorher abzusehen, müssen sie sich um einen möglichst günstigen Termin bemühen. "Ich muss den Termin so wählen, dass keine oder wenig Arbeitszeit betroffen ist", sagte Martin J. Warm, Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Eine reine Vorsorgebehandlung sollte daher grundsätzlich außerhalb der Arbeitszeit erfolgen. Ist das nicht möglich, muss ein Termin am Rand der Kernarbeitszeit gewählt werden. "Die Arbeit darf nicht gestört werden. Der Arbeitnehmer schuldet seine Arbeitspflicht", erläuterte Warm. Rechtlich gesehen müsse die liegengebliebene Arbeit nachgeholt werden. Außerdem sind Angestellte verpflichtet, dem Chef ihren Termin sobald als möglich mitzuteilen. "Ich habe in dieser Sache eine Informationspflicht. Denn der Chef muss im Notfall für Ersatz sorgen können."

Streit gibt es laut Warm zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern meist dann, wenn Angestellte mehrfach gegen eine der Pflichten verstoßen. "Dann kann der Lohn gekürzt werden, weil ich die Arbeitsleistung schuldig geblieben bin." Kündigungen würden meist ausgesprochen, wenn das immer wieder passiert und vorher eine Abmahnung erfolgt ist. tmn

An einer Station des Märchenspaziergangs ist eine Szene aus „Der Froschkönig“ zu sehen.
AG Neusäß

Neusässer Märchenapziergang

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren