Startseite
Icon Pfeil nach unten
Wirtschaft
Icon Pfeil nach unten

Ausbildungschance: Zusatzqualifikation für bessere Aussichten

Ausbildungschance

Zusatzqualifikation für bessere Aussichten

Während der Ausbildung auf Zusatzqualifikationen zu setzen, kann sich bei der späteren Jobsuche auszahlen.
Während der Ausbildung auf Zusatzqualifikationen zu setzen, kann sich bei der späteren Jobsuche auszahlen. Foto: Fotolia

Es lohnt sich, während der Ausbildung freiwillig noch sogenannte Zusatzqualifikationen zu erwerben. Sie verbessern die Karrierechancen, erklärt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Dabei kann es sich um verschiedenste Kurse oder Prüfungen handeln. Auszubildende lernen darin Dinge, die über ihren regulären Ausbildungsplan hinausgehen. Es gibt Angebote, die sich spezifisch auf einen Beruf beziehen, Auszubildende können aber auch Zusatzqualifikationen wählen, in denen sie übergreifende Kompetenzen vermittelt bekommen.

Mit einer Zusatzqualifikation können sie nach Abschluss ihrer Lehre nachweisen, dass sie ihre beruflichen Kompetenzen über das Nötige hinaus vertieft oder sich bereits auf einen Fortbildungsabschluss vorbereitet haben.

tmn/paju

Diskutieren Sie mit
0 Kommentare
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden