Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland

Ein Ortsporträt

ANZEIGE

Bewegte Geschichte

Einen Überblick auf die über 1200-jährige Geschichte des Ortsteils Filzingen zeigt diese Chronik. Die Daten der Tafel recherchierte einst Ortschronist Markus Merkle.
2 Bilder
Einen Überblick auf die über 1200-jährige Geschichte des Ortsteils Filzingen zeigt diese Chronik. Die Daten der Tafel recherchierte einst Ortschronist Markus Merkle.
Bild: Zita Schmid
231260785-1.jpg 231272500-1.jpg 231275159-1.jpg 231272799-1.jpg 231273445-1.jpg 231272893-1.jpg 231263892-1.jpg 231264579-1.jpg 231274278-1.jpg
231264576-1.jpg
231271014-1.jpg
231274763-1.jpg
231269908-1.jpg 231273451-1.jpg 231274705-1.jpg 231272924-1.jpg

Filzingen ist über 1.200 Jahre alt

Die kleine Ortschaft Filzingen ist in vielerlei Hinsicht ein Dorf mit reichhaltiger und bewegter Geschichte. Deutlich wird dies schon am Martinsplatz, wo den Besucher eine Edelstahltafel mit geschichtsträchtigen Infos erwartet.

Die von Hobby-Chronist Markus Merkle ermittelten Daten beinhalten neben der urkundlichen Erwähnung Filzingens im Jahr 817 auch die um 1200 erstmals erbaute Martinskirche. Die stand bereits am jetzigen Standort, war aber zu Beginn eine kleine Holzkirche. Bis 1431 war Filzingen eine eigenständige Pfarrei. Den Unterhalt des Pfarrers mussten damals die Bauern aufbringen.

Krieg und Hungersnot

Um 1594 kam das Adelsgeschlecht der Rechberg nach Illereichen und Kellmünz und stritt sich um die Ortschaft Filzingen. Nach Pest und Hungersnot während des Dreißigjährigen Kriegs (1618 bis 1648) schrumpfte die Bürgerschaft Filzingens bis auf wenige Einwohner zusammen. Um 1810 waren in Filzingen wieder 18 Bauernhöfe und sieben Privathäuser vorhanden. Insgesamt hatten sich wieder 25 Familien mit 94 Kindern angesiedelt. 1862 begann mit dem Bau der Illertalbahn auch die Industrialisierung. Von 1920 bis 1923 wurde im Gasthaus Fischer Schule gehalten und danach eine Dorfschule gebaut. Im Jahr 1945 wollten SS und der Reichsarbeitsdienst die Amerikaner aufhalten. Dadurch kam es zum Beschuss des Dorfes. Infolgedessen brannten elf Häuser ab. 1946 kamen insgesamt 73 Heimatvertriebene nach Filzingen. 1969 wurde die Schule im Zuge der Schulreform und weil zu wenig Kinder da waren, aufgelöst. Die Autobahn, die Filzingen die beliebten Badeseen bescherte, wurde 1970 gebaut. 1978 folgte dann der Verlust der Selbstständigkeit und die Eingemeindung nach Altenstadt. 1995 entstand in der alten Schule ein Kindergarten. sar

Günstige Energieanbieter findet man gut mit einem Vergleichsrechner im Internet. Verbraucher sollten sich aber nicht auf einen einzigen Rechner verlassen.
Energiepreise

Preis-Check am besten bei mehreren Portalen rechnen lassen

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren