Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. „Bildung schafft Zukunft!“

5. Hochschultag des Landkreises

ANZEIGE

„Bildung schafft Zukunft!“

Bild: Landratsamt
9348357_7985953.jpg
9345169_7982785.jpg
9348336_7985932.jpg
9348330_7985926.jpg
9356791_7994297.jpg 9348518_7986114.jpg

Grußwort von Landrat Leo Schrell zum 5. Hochschultag

Liebe Schülerinnen und Schüler,

„Bildung schafft Zukunft!“, mit dieser Prämisse hat der Landkreis 2009 mit der schrittweisen Modernisierung seiner Bildungseinrichtungen begonnen. Allein bis zum Jahr 2018 wird der Landkreis dafür rund 85 Mio. Euro investieren. Vor Kurzem konnten die Generalsanierung des Gymnasiums in Wertingen und der Neubau der Berufsschule in Lauingen zum Abschluss gebracht werden. Mit der Generalsanierung des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums in Dillingen wird im Jahr 2015 begonnen. Darüber hinaus investieren wir an weiteren Schulen hohe Beträge.

Unsere Region präsentiert sich als starker Wirtschaftsraum. Grundlage dafür sind interessante Ausbildungsangebote in zukunftsfähigen Berufen. Dazu zählen auch duale Studiengänge, die eine berufliche Ausbildung mit einem akademischen Studium verbinden. Über entsprechende Angebote informieren wir u.a. über unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter, der über die Internetseite des Landkreises www.landkreis-dillingen.de abonniert werden kann.

Für die Zukunftsfähigkeit unseres Kreises ist mit entscheidend, dass junge Menschen wohnortnah attraktive Lebens- und Arbeitsbedingungen vorfinden. Deshalb ist es ein gemeinsames Bemühen von Politik und Wirtschaft, dafür optimale Rahmenbedingungen zu schaffen.

Der bereits 5. Hochschultag, der am 30. Januar 2015 im Johann-Michael-Sailer-Gymnasium in Dillingen stattfindet, ist ein Mosaikstein dieser gemeinsamen Bemühungen. Elf Hochschulen und Universitäten, die hochschule dual und die IHK Schwaben werden an diesem Tag umfassend über die vielfältigen Angebote der Studiengänge informieren. Ziel ist, den Schülerinnen und Schülern der Gymnasien, der Real- und Mittelschulen sowie der Fachober- und Berufsoberschulen zu ermöglichen, sich frühzeitig zu informieren und ein Gefühl dafür zu entwickeln, welches Studium bzw. welcher Beruf den eigenen Vorstellungen am ehesten entspricht. Erstmals sind auch die Kreishandwerkerschaft Nordschwaben, die Handwerkskammer Schwaben und unsere Kreisklinik St. Elisabeth in Dillingen beim Hochschultag vertreten. So bieten sich im Handwerk ebenfalls interessante und zukunftsfähige berufliche Perspektiven. Durch die Anerkennung unserer Kreisklinik als akademisches Lehrkrankenhaus der TU München ist es möglich, sich vor Ort über das Medizinstudium und die Absolvierung des praktischen Jahres am Krankenhaus in Dillingen im Verbund mit den im Kreis niedergelassenen Hausärzten zu informieren.

Den Verantwortlichen des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums danke ich herzlich für die Ausrichtung des Hochschultages und die Unterstützung bei der Organisation sowie dem Albertus-Gymnasium Lauingen, dem Bonaventura-Gymnasium Dillingen und dem Staatlichen Gymnasium Wertingen für die erneute Beteiligung. Ebenso danke ich den vertretenen Hochschulen und Universitäten.

Mit euren Eltern lade ich euch zum Besuch des Hochschultages herzlich ein, wünsche viele wertvolle Informationen und freue mich über einen Besuch auf unserer Facebookseite www.facebook.com/Hochschultag.dlg.

Mit herzlichen Grüßen

Leo Schrell

Landrat

Sie fühlen sich in der Dunkelheit wohl: Einbrecher. Doch mit einigen Sicherheitsvorkehrungen kann man die Langfinger fern halten.
Gegen Einbrecher

Sicher? Einbruchschutz im Test

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren