Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Das neue Raiffeisenhaus: Ein neuer Anziehungspunkt in der Kapuzinerstraße

Das neue Raiffeisenhaus
ANZEIGE

Ein neuer Anziehungspunkt in der Kapuzinerstraße

Die Dachflächen des neuen Raiffeisenhauses in der Kapuzinerstraße in Dillingen sind für die Ausrüstung mit Photovoltaik vorgesehen.
2 Bilder
Die Dachflächen des neuen Raiffeisenhauses in der Kapuzinerstraße in Dillingen sind für die Ausrüstung mit Photovoltaik vorgesehen.
Foto: Jan Koenen/Stadt Dillingen
231586112-1.jpg 231586298-1.jpg 231581869-1.jpg 231584366-1.jpg 231581244-1.jpg 231598323-1.jpg 231584547-1.jpg
231607558-1.jpg
231587827-1.jpg 231586958-1.jpg
231604443-1.jpg
231605437-1.jpg
231605100-1.jpg
231605122-1.jpg
231608508-1.jpg
231585300-1.jpg
231596010-1.jpg

Das Raiffeisenhaus und das Nachbargebäude sind ein Einkaufsmagnet und bieten zeitgemäßes Wohnen in bester Innenstadtlage

Von Bianca Artner

Der Neubau des Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Kapuzinerstraße prägt das Gesicht der Großen Kreisstadt Dillingen neu. Der Komplex mit einem Investitionsvolumen von mehreren Millionen Euro hat eine Gesamtfläche von circa 8800 Quadratmetern, davon allein im Erdgeschoss rund 2500 Quadratmeter. Diese Daten veranschaulichen die baulichen Dimensionen, die die VR-Bank Donau-Mindel und die Activ-Group hier verwirklicht haben.

In der Region für die Region investieren

Vorstand Stefan Fross unterstreicht: „Wir als Heimatbank möchten in der Region für die Region investieren. Unsere Idee war, die Innenstadt zu beleben, um diese noch attraktiver zu gestalten und Wohnraum für die Menschen zu schaffen, die in unserer Stadt leben.“

Fussl Modestraße im Raiffeisenhaus

Ein Vorhaben, das ohne Fragen geglückt ist. Im Gebäude der VR-Bank Donau-Mindel – Kapuzinerplatz 4 – finden Kundinnen und Kunden das Bekleidungsgeschäft Fussl Modestraße. Im ersten Obergeschoss entsteht eine Zahnarztpraxis und eine flexibel nutzbare Bürofläche. Acht moderne Wohneinheiten befinden sich im zweiten und dritten Obergeschoss.

Nachbargebäude der Activ-Group

Das Nachbargebäude, das die Activ-Group als Investor errichtet hat, ergänzt das Ensemble mit dem Drogeriemarkt Müller und MyShoes. Eine hervorragende Symbiose für den Einzelhandel in Dillingen und ein Shopping-Magnet für alle Dillingerinnen und Dillinger sowie Kundschaft aus dem ganzen Landkreis.

Beitrag zur Innenstadtentwicklung geleistet

Alexander Jall, Vorstandssprecher der VR-Bank Donau-Mindel betont: „Als genossenschaftliche Heimatbank, die den Mitgliedern und damit den Bürgern aus der Region gehört wollen wir durch den Bau eines Gebäudes in direkter Nachbarschaft zu unserer Geschäftsstelle und die Kooperation mit der Activ-Group unseren Beitrag zur positiven Innenstadtentwicklung leisten, die den Mitgliedern und damit den Bürgern aus der Region gehört, unseren Beitrag zur positiven Innenstadtentwicklung an einem unserer Hauptstandorte, in Dillingen, leisten. Dies ist unter anderem durch das Gewinnen der Fussl Modestraße als Aushängeschild des textilen Einzelhandels in Österreich, der zunehmend auch in Süddeutschland expandiert, gelungen. Außerdem ist es gelungen, insgesamt 36 (davon acht bei uns) attraktive Wohnungen zu schaffen, die zeitgemäßes Wohnen in bester Innenstadtlage ermöglichen. Dass wir nebenbei auch die Parksituation im Innenhof unserer Hauptstelle optimieren können, rundet das Projekt ab.“

In der Tiefgarage der beiden Geschäftshäuser sind 70 Parkplätze für die Eigentümer und Mieter entstanden.

Bequem erstellen und absenden: Einige Menschen nutzen inzwischen das Online-Finanzamt Elster für die Steuererklärung.
Steuererklärung

Diese Posten sind für die Steuer wichtig

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren