Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Der Körper im Gleichgewicht

Umzug Heilpraktikerin Monika Hörbrand

ANZEIGE

Der Körper im Gleichgewicht

Bild: Bianca Herker
9349127_7986723.jpg
9350252_7987848.jpg
9348339_7985935.jpg
9350499_7988095.jpg 9350493_7988089.jpg 9351484_7989080.jpg
9350485_7988081.jpg
9327170_7964991.jpg 9343187_7980853.jpg 9351533_7989129.jpg
9350452_7988048.jpg

Heilpraktikerin Monika Hörbrand ist mit ihrer Praxis "Körperbalance" nach Fristingen umgezogen – den Behandlungsschwerpunkt legt die angehende Osteopathin auf die Therapie von muskulären Verspannungen und blockierte Gelenke.

Wenn du den Körper eines Menschen berührst, sei andächtig – so, als sei Gott selbst anwesend. Dieser Satz ist der Leitspruch von Heilpraktikerin Monika Hörbrand. Er ziert seit dem Umzug im vergangenen November die Wand in ihrer neuen Praxis „Körperbalance“. Die erfahrene Heilpraktikerin ist nun in Fristingen, Zollstraße 37, zu finden. Die neuen, intimen Räumlichkeiten werden sehr gut angenommen. „Ich habe einen großen Kreis an Stammkunden, die gerne mit mir umgezogen sind“, freut sich Monika Hörbrand.

Osteopathie behandelt gezielt blockierte Gelenke oder verspannte Muskulatur

Der Umzug erfolgte vom Hebammenhaus in Dillingen nach Fristingen. Monika Hörbrand spezialisiert sich derzeit mit einem Studium der Osteopathie völlig auf dieses Fachgebiet. Das alternative Naturheilverfahren sieht den Körper als Funktionseinheit und behandelt gezielt blockierte Gelenke oder verspannte Muskulatur. „Das mache ich einfach leidenschaftlich gerne“, erzählt Monika Hörbrand. „Noch in diesem Jahr schließe ich die Ausbildung ab.“

In ihrer Praxis „Körperbalance“ bietet sie die drei Bereiche an: Parietale Osteopathie (Behandlung von Bindegewebe, Muskulatur, Knochenstrukturen und Gelenken), Viscerale Osteopathie (Behandlung von inneren Organen und deren bindegewebigen Aufhängungen) und Cranio-Sacrale Osteopathie (Behandlung von Schädel, Wirbelsäule, Kreuzbein und zentrales Nervensystem).

Schon Säuglinge profitieren von der Behandlung

Monika Hörbrand behandelt mit diesen drei Methoden Erwachsene ebenso wie Kinder. Sogar Säuglinge ab einem Alter von drei bis vier Wochen können mit der Cranio-Sacralen Osteopathie sanft bei langen Schrei-Phasen oder Verdauungsproblemen therapiert werden. Ursprung der Beschwerden können bei Babys die Anstrengungen der Geburt, wie die Verformung der Schädelplatten im engen Geburtskanal oder der jähe Druckabfall bei Kaiserschnittgeburten, sein. Monika Hörbrand hat dafür eine spezielle Weiterbildung absolviert.

Kindern und Erwachsenen hilft sie mit speziellen Griffen und Behandlungsmethoden bei Nackenschmerzen, muskulären Verspannungen, Rückenschmerzen oder der Erkrankung des Bewegungsapparates, bei chronischen Schmerzzuständen, neurologischen Erkrankungen, Hyperaktivität, Aufmerksamkeits- und Lernstörungen, Migräne, Spannungskopfschmerzen oder Tinnitus sowie bei emotionalen Spannungszuständen, Schlafstörungen, Burn-Out-Syndrome oder Stress-Symptomatik.

Abgerundet wird das Therapieangebot durch Naturheilmittel und Akupunktur.

Sie fühlen sich in der Dunkelheit wohl: Einbrecher. Doch mit einigen Sicherheitsvorkehrungen kann man die Langfinger fern halten.
Gegen Einbrecher

Sicher? Einbruchschutz im Test

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren