Newsticker

Corona in Deutschland: Gesundheitsämter melden 7595 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Der Kundenspiegel zeigt die Branchensieger

Firmen

ANZEIGE

Der Kundenspiegel zeigt die Branchensieger

Die Sieger beim Landsberger Kundenspiegel 2020 (v.l.n.r.): Orthopädietechnik Reidl (Johannes und Peter Reidl), Expert Megastore (Bernd Randolf & Christian Illhardt), Sparkasse Landsberg-Dießen (Roland Böck), Juwelier Kahmke (Gunnar Kahmke), Optik Horak (Silke Horak), Hardy´s Freizeit & Fitness (Franziska Klinke), MöbelCentrale (Lena Wipfler), Autohaus Huttner (Michael Huttner). Auf dem Bild fehlen: Bayertor Apotheke, Baumarkt Sailer, Schuhhaus Pflanz.
11 Bilder
Die Sieger beim Landsberger Kundenspiegel 2020 (v.l.n.r.): Orthopädietechnik Reidl (Johannes und Peter Reidl), Expert Megastore (Bernd Randolf & Christian Illhardt), Sparkasse Landsberg-Dießen (Roland Böck), Juwelier Kahmke (Gunnar Kahmke), Optik Horak (Silke Horak), Hardy´s Freizeit & Fitness (Franziska Klinke), MöbelCentrale (Lena Wipfler), Autohaus Huttner (Michael Huttner). Auf dem Bild fehlen: Bayertor Apotheke, Baumarkt Sailer, Schuhhaus Pflanz.
Bild: Mathias Braun
231319269-1.jpg
231319265-1.jpg
231327448-1.jpg 231327449-1.jpg 231328059-1.jpg
231321339-1.jpg
231321348-1.jpg
231327441-1.jpg
231325504-1.jpg
231327446-1.jpg

Die Landsberger Kunden haben abgestimmt: Das sind die Ergebnisse des 7. Landsberger Kundenspiegels 2020

Wer in Landsberg einkaufen möchte ist bestens aufgehoben. Hier ist der Kunde wirklich König – dieses Ergebnis liefert eine Studie zur Marktforschung: der Landsberger Kundenspiegel. 85,9 Prozent durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad beim Untersuchungskriterium „Freundlichkeit“ über alle 79 analysierten Firmen aus 12 Branchen aus dem Raum Landsberg.

Im Juni/Juli 2020 befragten die Interviewer des Hengersberger Marktforschungsinstituts MF Consulting Dieter Grett im Rahmen des 7. Landsberger Kundenspiegels wieder rund 900 repräsentativ ausgewählte Personen, in welchen der 79 auf dem Fragebogen aufgeführten Geschäften sie circa in den letzten 12 Monaten etwas gekauft haben, sie sich beraten haben lassen oder sonstige Leistungen in Anspruch genommen wurden. Im Folgenden gaben die Probanden an, wie zufrieden sie mit der Freundlichkeit, der Beratungsqualität und dem wahrgenommenen Preis/Leistungsverhältnis in den Geschäften sind.

Freundlichkeit ist top

Den besten Wert bei Freundlichkeit weist in diesem Jahr ein Orthopädie-/Sanitätshaus mit dem Traumergebnis von 96,5 Prozent Zufriedenheitsgrad auf. Respekt! Es folgen knapp dahinter Augenoptiker Horak und das Fitnesscenter Hardy´s mit jeweils 96,2 Prozent, Uhren-/Schmuckgeschäft Kahmke mit 95,6 Prozent, Schuhgeschäft Pflanz und die Sparkasse Landsberg-Dießen mit jeweils 95,4 Prozent, die MöbelCentrale Schongau und die Bayerto-Apotheke mit jeweils 95,3 Prozent Zufriedenheitsgrad beim Merkmal Freundlichkeit. Die Mitarbeiter/Innen der neuen und alten Branchensieger dürfen stolz auf ihre Leistungen sein und es wird sicher auch die Chefs freuen, dass die Kunden eine freundliche und kompetente Beratung/Betreuung mit guten Beurteilungen aktiv honorieren.

Tolles Ergebnis

Es ist für Landsberg im Rahmen unserer Kundenspiegel seit 2002 das bisher zweitbeste Resultat bei sieben Untersuchungen innerhalb einer relativ breiten Range. Seit 2014 gab es signifikante Verbesserungen. Das aktuelle Ergebnis ist im Vergleich zu vielen anderen Einkaufsstädten in so schwierigen Zeiten sicher erwähnenswert. Auffällig war, dass es nur einen minimalen Anteil von 1 bis 2 Prozent an Probanden gegeben hat, die fast alle die von ihnen beurteilten Geschäfte, durch die Bank, mit (sehr) schlechten Bewertungen versehen haben. Dieses Phänomen des generellen „Rundumschlages“ ist in anderen Städten in immer stärkerem Ausmaß zu beobachten. In Landsberg war dieses Verhalten bisher auch noch nicht in zurückliegenden Studien auffällig.

Ziel der Studie ist es, den an der Untersuchung beteiligten Unternehmern ein Bild ihrer Firma aus Sicht des über Erfolg und Misserfolg entscheidenden Kunden zu geben. Zusätzlich erfahren die Firmenlenker wie ihr Geschäft im Vergleich zu örtlichen Mitbewerbern abschneidet. Dies ist nicht unwichtig um im Wettbewerb langfristig bestehen zu können.

Anstieg der Kundenzufriedenheit

Durchschnittlich 85,9 Prozent der 911 nach Geschlecht und Alter repräsentativ ausgewählten Personen, die in Landsberg öfter einkaufen, gaben an, dass sie mit der Freundlichkeit in den ausgesuchten Geschäften (sehr) zufrieden sind. (Note 1 oder 2 von 1 bis 4). Dies bedeutet im Vergleich zu 131 anderen deutschen Städten den soliden 41. Platz. Im Vergleich zur letzten Studie aus 2017 (85,5 Prozent) liegt ein weiterer kleiner Anstieg bei der Kundenzufriedenheit beim Merkmal Freundlichkeit vor.

Über all die Jahre schneidet der Landsberger Einzelhandel intern sehr heterogen ab. Das heißt, es gibt einige Geschäfte mit sehr positiven Werten, aber auch einige Läden, die von den Verbrauchern sehr stark kritisiert werden. Folglich gibt es auch bei dem aktuell sehr erfreulichem Gesamtergebnis in den Einzelbewertungen der Geschäfte bemerkenswerte Besonderheiten zu beachten. Es ist eine breite Spanne zwischen sehr guten und vom Kunden abgestraften Geschäften hervorzuheben. Diese Spanne hat sich hier, wie in vielen Städten in den letzten 18 Jahren erheblich vergrößert.

Firmen haben sich verbessert

Betrachtet man die firmenspezifischen Resultate genauer, dann ist zu erkennen, dass einzelne (Fach-)Geschäfte, die vor drei und mehr Jahren bereits gut bei der wahrgenommenen Freundlichkeit beurteilt wurden, sich zum großen Teil weiter verbessern konnten. Einige kritisch eingeschätzte Händler verloren jedoch in der Kundenmeinung weiter „schwer“ an Boden. Es ist auffällig, dass gerade viele der übrig gebliebenen inhabergeführten Geschäfte zumindest zum größten Teil, überdurchschnittlich gute Werte aufweisen.

Das Besondere an Landsberg liegt darin, dass in den meisten Branchen eine sehr dünne Spitze aber ein sehr breites Mittelfeld in den Branchen vorliegt. Im Branchenvergleich zu anderen Städten haben sich in Landsberg im Durchschnitt die KfZ-Vertragswerkstätten (Autohaus Huttner) und die Geldinstitute (Sparkasse Landsberg-Dießen) am positivsten präsentiert.

Das über alle drei Untersuchungsmerkmale am besten beurteilte Unternehmen ist zum wiederholten Male die Bayertor-Apotheke mit einem Zufriedenheitsgrad über alle drei untersuchten Merkmale von weit über 90 Prozent. Dies ist in vielen Städten zu beobachten und ist immer wieder eine bemerkenswerte Leistung. Gratulation. Betrachtet man die Konsumentengruppen nach ihrem Alter, so urteilen die jungen Verbraucher im Alter zwischen 18 und 25 Jahren oft eher kritischer als die Käufer über 45 Jahren. Am zufriedensten unter den Berufsgruppen sind im Schnitt die Rentner bei diesem Untersuchungspunkt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird von jungen Familien (26 bis 35 Jahre) eher kritisch beurteilt. In diesem Sinne kann es für die beteiligten Landsberger Firmen nur heißen: Weiter so!

Branchensieger

Auf dieser und den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gewinner aus den verschiedenen Branchen des 7. Landsberger Kundenspiegels vor.

Statt Papierberge anzuhäufen, können Bankkunden ihre Auszüge im Online-Banking-Postfach sammeln.
Digitale Belege

Kontoauszüge papierlos sammeln und speichern

Das könnte Sie auch interessieren