Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Die Hoffnung auf den Karrieresprung

Wirtschaft

ANZEIGE

Die Hoffnung auf den Karrieresprung

Vom großen Geld träumen viele. Doch nur vom Herumsitzen und in Gedanken schwelgen wird niemand reich. Wer seinen Traum realisieren möchte, ...

Vom großen Geld träumen viele. Doch nur vom Herumsitzen und in Gedanken schwelgen wird niemand reich. Wer seinen Traum realisieren möchte, muss dafür etwas tun. Eine Möglichkeit bietet das MBA-Studium.

MBA steht für "Master of Business Administration". Das Studium bereitet auf eine Karriere im Managementbereich vor. Es deckt eine große Bandbreite aller zentralen Managementfunktionen ab, zum Beispiel Accounting oder Marketing und Sales. Außerdem gibt es einen Einblick in die Volkswirtschaftslehre.

Großer Wert wird beim Lehrplan auf Themen wie Teambuilding oder Managementstrategien gelegt. Auch die Anwendung der Theorie in der Praxis wird großgeschrieben.

Wer über ein MBA-Studium nachdenkt, sollte sich im Klaren sein, dass dieses Programm zeitlichen und finanziellen Aufwand mit sich bringt.

Voraussetzungen

Durchschnittlich dauert das Studium 21 Monate. Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich im Schnitt auf 16 000 Euro. Um überhaupt zum Studium zugelassen zu werden, müssen mehrere Punkte erfüllt werden.

Die Mindestanforderung ist ein Universitäts- bzw. Fachhochschulabschluss oder das Staatsexamen. Für Studenten der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre besteht teilweise die Möglichkeit, nach dem Vordiplom zugelassen zu werden.

Außerdem müssen MBA-Bewerber über praktische Erfahrung im Unternehmen oder Organisationen verfügen und verschiedene Zulassungstests ablegen. Diese gibt es vor allem an den Schulen, die einen hohen Qualitätsanspruch stellen.

Es wird zwischen drei Programmformen unterschieden:

Vollzeitstudium Die Vollzeit-Programme wenden sich an berufstätige Personen mit geringer Berufserfahrung, die der Karriere eine neue Richtung geben wollen. Zielgruppe sind die unter 30-Jährigen.

Teilzeitprogramme und Fernstudium Sie erlauben ein berufsbegleitendes Studium. Hier werden berufstätige Personen mit mittlerer Berufserfahrung (fünf bis zehn Jahre), die ihre Karriere im Unternehmen weiterentwickeln wollen, angesprochen. Zielgruppe sind die über 30-Jährigen.

Executive MBA (EMBA) Das ist eine besondere Form der Teilzeitprogramme. Die Programme werden vorwiegend an Freitagen und Samstagen durchgeführt. Zielgruppe sind die 35- bis 40-Jährigen mit hoher Berufserfahrung, die über Personal und Budgetverantwortung verfügen. mart

Wer mit Wertpapieren handeln will, braucht ein Depot. Dabei gibt es durchaus Unterschiede bei den Gebühren.
Kosten oder Service

Worauf kommt es beim Wertpapierdepot an?

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren