Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Nato sagt der Ukraine weitere Unterstützung im Krieg zu
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Die Krankenversicherung BKK Stadt Augsburg wird zur Audi BKK

Anzeige

Die Krankenversicherung BKK Stadt Augsburg wird zur Audi BKK

Dennis Jäger, Leiter des Service-Centers der Audi BKK in Augsburg, und Stefan Pulver, Vorstand BKK Stadt Augsburg (von links).
Foto: privat

Zum Jahreswechsel fusioniert die BKK Stadt Augsburg mit der Audi BKK. Für die Versicherten ergeben sich dadurch viele Vorteile. Wir trafen Dennis Jäger, Leiter des Service-Centers der Audi BKK in Augsburg, sowie Stefan Pulver, Vorstand der BKK Stadt Augsburg, zum Gespräch.

Herr Pulver, 100 Jahre war die BKK Stadt Augsburg eigenständig. Warum schließen sie sich gerade jetzt mit der Audi BKK zusammen?

Pulver: Gesetzliche Krankenkassen stehen vor enormen Herausforderungen. Für uns ist die Gesundheit unserer Versicherten das höchste Gut. Durch den Zusammenschluss stellen wir sicher, dass wir auch zukünftig hervorragende Leistungen anbieten. Die Audi BKK, ebenfalls mit bayerischen Wurzeln und langer Tradition, ist dafür der richtige Partner.

Was wird sich durch die Fusion ändern?

Jäger: Allem voran werden die Mitglieder der BKK Stadt Augsburg vom attraktiven Beitragssatz der Audi BKK profitieren. Hinzu kommen prämierte Leistungen, digitale Angebote und der persönliche Service vor Ort. Interessierte können schon jetzt unseren Leistungsnavigator unter audibkk.de nutzen, um individuell herauszufinden, welche Mehrwerte die Audi BKK ihnen bietet.

Pulver: Die Nähe zu den Versicherten und unseren Trägerunternehmen bleibt natürlich erhalten. Die jetzige Filiale in der City Galerie wird das gemeinsame Service-Center, lediglich die Kontaktdaten ändern sich. Bereits Mitte Dezember zieht die Audi BKK vom bisherigen Standort in die City Galerie.

Jäger: Der Leitspruch der Audi BKK ist „Zuhören ist unsere stärkste Leistung“ – dazu stehen wir uneingeschränkt und geben jeden Tag alles, um unseren gemeinsamen Versicherten ein herausragendes Gesamtpaket zu bieten. Für die Kundinnen und Kunden unserer Betriebskrankenkassen ist die Fusion eine gute Nachricht und bringt weitreichende Vorteile.

Weitere Informationen zur Betriebskrankenkasse Audi BKK gibt es auf deren Website.

Fünf bis zehn Prozent Trinkgeld haben sich im Restaurant eingebürgert.
Friseur, Paketbotin & Co.

Wem gebe ich wie viel Trinkgeld?

Das könnte Sie auch interessieren