Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Einfach bio, einfach regional, einfach lecker

5 Jahre „Natur Pur“ in Wertingen

ANZEIGE

Einfach bio, einfach regional, einfach lecker

Cecilia Feistle in ihrer „unverpackt“-Sektion.
Bild: Alexandra Fiebig
231427220-1.jpg
231427506-1.jpg
231435375-1.jpg

Fünf Jahre Nachhaltigkeit, Respekt und Wertschätzung im „Natur Pur“ in Wertingen. Cecilia Feistle hat noch viel vor in ihrem Bioladen.

Ein Bioladen mit Bistro, so etwas gab es bisher noch nicht in Wertingen – Cecilia Feistle änderte das mit Unterstützung ihrer Mutter Marga im Dezember 2015. Eine Start-Up-Idee, die jetzt als zertifizierter Bio-Laden schon ihr erstes Jubiläum feiern kann.

Ständig erweitertes Sortiment

In den letzten fünf Jahren hat sich viel getan. Das Sortiment wird ständig erweitert und vor allem dem Plastikmüll wurde der Krieg erklärt. Viele Produkte – wie Getreide, Kaffee, Gewürze, Seifen, Nüsse und vieles mehr – können Kunden seit einem Jahr in eigene Gefäße und Behälter füllen.

Größtes Unverpackt-Sortiment im Landkreis

„Das vielfältige Unverpackt-Sortiment wird stetig erweitert“, erzählt Marga Feistle, die sehr stolz darauf ist, was Tochter Cecilia mit ihrem Team aufgebaut hat. Landkreisweit hat „Natur Pur“ das größte Unverpackt-Angebot.

Vor der Corona-Pandemie war das integrierte Bistro ein Hotspot für leckere Bio-Mahlzeiten, Kinder-Koch-Nachmittage und Musikabende. Wenn die Schulen und Kindergärten geöffnet sind, dann liefert der Bioladen frisches Obst, Gemüse und Milchprodukte einmal die Woche staatlich gefördert in die Wertinger Einrichtungen.

Kooperation mit Regens Wagner

Außerdem hat Cecilia Feistle eine Kooperation mit Regens Wagner in Dillingen und beschäftigt einen Mitarbeiter, der so in einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag eintauchen kann. Auch über das BiB, Augsburg, kommen immer wieder Praktikanten ins „Natur Pur“. Alle sind und werden an der vielfältigen Arbeitsstelle bestens integriert. Seit Oktober 2020 hat Cecilia Feistle in ihrem Geschäft auch die erste Auszubildende.

Gewachsene Stammkundschaft und tolle Kundenresonanz

Nach fünf Jahren hat sich im „Natur Pur“ alles gut eingespielt. Cecilia Feistle freut sich über eine mittlerweile gewachsene Stammkundschaft und dass ihr Geschäft nun schon erste schwarze Zahlen schreibt. Die tolle Kundenresonanz ist auch dem Regionalitätsgedanken zu verdanken.

Regionalität wird groß geschrieben

„Das ist ein großes Thema. Wir schauen, dass wir unsere Produkte in Bioqualität möglichst nah beziehen. So bekommen wir Honig aus Achsheim, Eier aus Unterthürheim, Fleisch aus Hirblingen, Kartoffeln aus Zusamaltheim und und und“, erläutert Inhaberin Cecilia Feistle. Bei den Kunden kommt zudem besonders gut an, dass diese Waren ohne Zwischenhändler in die Regale kommen.

So kann es weitergehen. „Wir hoffen, dass bald wieder Stadtfeste, Öko-Märkte und Festivals stattfinden können, damit viele weitere Menschen auf unsere Bio-Angebote und Veranstaltungen aufmerksam werden“, so Cecilia und Marga Feistle.

pm/pilz

Freiwillige Beiträge an die Rentensivericherung können die spätere Rente erhöhen. Wer dies noch für das Jahr 2020 nutzen möchte, hat bis zum 31. März Zeit dafür.
Noch bis 31. März

Freiwillige Beiträge für die Rente

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren