Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Einmalzahlung kommt für die meisten im Mai

Kinderbonus

ANZEIGE

Einmalzahlung kommt für die meisten im Mai

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Kinderbonus. In den meisten Fällen wird er im Mai ausgezahlt.
Foto: Christin Klose, tmn

In der Corona-Krise bekommen Eltern auch 2021 einen Bonus. Die Finanzspritze wird für jedes kindergeldberechtigte Kind voraussichtlich im Mai überwiesen.

Familien bekommen auch in diesem Jahr wieder einen Kinderbonus. Die 150 Euro zusätzlich gibt es für jedes Kind, für das im Jahr 2021 mindestens in einem Monat Anspruch auf Kindergeld besteht oder bestand, erklärt die Bundesarbeitsagentur.

Einmalzahlung muss nicht extra beantragt werden

Die Einmalzahlung wird nicht auf Sozialleistungen angerechnet und muss auch nicht extra beantragt werden. Ausgezahlt werden soll der Kinderbonus in den meisten Fällen im Mai. Die Auszahlung erfolgt wenige Tage nach der regulären Kindergeldzahlung. Für Kinder, für die vorher oder nachher in diesem Jahr Anspruch auf Kindergeld besteht beziehungsweise bestand, wird der Kinderbonus zu einem späteren Zeitpunkt ausgezahlt.

Die Kinderbonuszahlung erfolgt immer an die Kindergeldberechtigten, die zuletzt für das jeweilige Kind Kindergeld erhalten haben. Adress- und Kontodatenänderungen sollten daher der zuständigen regionalen Familienkasse mitgeteilt werden. (tmn)

Wer alte, kranke oder behinderte Menschen pflegt, kann den Freibetrag erhalten, erklärt die Deutsche Rentenversicherung Bund. Das gilt auch für Übungsleiter, Ausbilder und Erzieher.
Steuerlicher Vorteil

Übungsleiter können Freibetrag bekommen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren