Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Es wird gebaut in Rohrenfels!

Leben in Rohrenfels 2018/19

ANZEIGE

Es wird gebaut in Rohrenfels!

Bürgermeister Wigbert Kramer vor dem Plan, der die Neugestaltung des Kirchplatzes zeigt.
3 Bilder
Bürgermeister Wigbert Kramer vor dem Plan, der die Neugestaltung des Kirchplatzes zeigt.
Bild: Fotos: sf
230762762-1.jpg
230760091-1.jpg
230757070-1.jpg
230757999-1.jpg
230746154-1.jpg
230736478-1.jpg
230757879-1.jpg

Bürgermeister Wigbert Kramer zieht positive Bilanz für 2018 und freut sich auf die Bauprojekte 2019

Die Einwohnerzahlen steigen, die Lebensqualität ist hoch – und im kommenden Jahr dürfen sich die Rohrenfelser Bürger noch über viele weitere Neuerungen in ihrer Gemeinde freuen. 1.571 Menschen leben derzeit in Rohrenfels (2017: 1.551) und Bürgermeister Wigbert Kramer zieht für das vergangenen Jahr 2018 ein sehr positives Fazit. „Ich bin sehr zufrieden in allen Bereichen“, sagte der Rathauschef. Auch die Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat klappe stets hervorragend, alle ziehen gemeinsam an einem Strang. Das ist natürlich optimal, wenn eine Gemeinde so viele Projekte zu stemmen hat wie derzeit Rohrenfels.

Investitionen

Im vergangenen Jahr wurde nicht nur der Mehrgenerationenspielplatz bis auf die Eingrünung mit Zaun fertiggestellt – die Einweihung hierzu findet voraussichtlich im Mai statt – auch der Bau des gemeindlichen Bauhof begann. Dieser soll bis Ende 2019 fertig werden, die Kosten belaufen sich auf rund 730.000 Euro. Die beiden Hallen in Wagenhofen, die aktuell auch noch als Bauhof genutzt werden, sollen dann abgerissen werden. Dort erhalten die Wagenhofener Floriansjünger ein neues Feuerwehrhaus. Die Planungen für den Neubau sollen dieses Jahr starten.

Ebenfalls 2018 begonnen und größtenteils fertiggestellt ist der Neubau des Leichenhauses auf dem Wagenhofener Friedhof. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 170.000 Euro.

Auch mit den Sanierungen für den Kirchplatz in Rohrenfels wurde bereits begonnen. Das Projekt wird im Rahmen der Dorferneuerung 2019 umgesetzt. „Der neue Kirchplatz soll ein Ruhepol in der Gemeinde werden“, sagt der Bürgermeister. Hübsch aufgewertet mit Pflanzungen, Bänken, einem Brunnen und einer Skulptur des Künstlers Rainer Röschke, wird er den Rohrenfelser Bürgern als Platz zum Verweilen dienen.

Spätestens in der zweiten Jahreshälfte wird mit der Erschließung der Erdgasversorgung inkl. des Breitbandausbaus für die Gemeindeteile Rohrenfels und Wagenhofen begonnen.

Das größte Bauprojekt allerdings wird die Erweiterung des Kindergartens werden. Einst zweigeschossig geplant, wird der Neubau nun eingeschossig errichtet. 2,3 Millionen wird das Projekt kosten, für das die Gemeinde etwa 95 Prozent an Fördermitteln gewinnen konnte. Im Herbst 2020 soll der Neubau fertiggestellt werden.

Baugebiete und Gewerbe

Auch im Wohnungsbau wird sich einiges tun: 2018 konnte bereits ein Baugebiet mit 23 Bauplätzen im Ortsteil Ballerdorf ausgewiesen werden, ein weiteres Baugebiet in Ergertshausen mit 12 Parzellen könnte bis Ende 2019 abgeschlossen sein und in Wagenhofen steht der Bebauungsplan – wenn die Verhandlungen gut laufen – eventuell auch bereits Ende des Jahres.

Im Bereich Industrie und Gewerbe läuft es ebenfalls hervorragend: 2018 wurde eine 7 Hektar große Fläche für einen Fertigungsbetrieb ausgewiesen. Dort werden etwa 50 Arbeitsplätze entstehen, die Firmeninhaber möchten Anfang 2020 mit der Produktion starten. Insgesamt hatte die Gemeinde 19 Gewerbeanmeldungen und 13 Abmeldungen zu verzeichnen.

Haushalt

Der aktuelle Haushalt 2019 der Gemeinde muss erst noch beschlossen werden. Für 2018 beträgt der Verwaltungshaushalt rund 2,37 Millionen, der Vermögenshaushalt 1,92 Millionen Euro.

Kinderbetreuung

Mit dem Erweiterungsbau am Kindergarten St. Elisabeth wird Rohrenfels zahlreiche weitere Plätze anbieten können. Derzeit ist im Kindergarten Platz für 50 Kindergartenkinder und 12 Krippenkinder. Mit der Erweiterung steigt die Zahl der Kindergartenplätze auf 76, die der Krippenplätze auf 30.

Jubiläen

Vom 13. bis 15. September feiert der SV Wagenhofen-Ballersdorf sein 70-jähriges Bestehen.

Text: sf

Vor dem Kauf einer Immobilie muss die Finanzierung auf ein solides Fundament gestellt werden. Dazu muss die finanzielle Belastbarkeit ermittelt werden.
Solide Basis

So bereiten Immobilienkäufer ihre Finanzierung vor

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren