Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet

Bund der Selbständigen in Gersthofen

ANZEIGE

Gemeinsam gehts besser

Der  BDS Gersthofen spendete 500 Euro für den Verein Kinderweihnachtswunsch.
Bild: Günter Bugar
231390030-1.jpg 231393181-1.jpg 231393120-1.jpg 231387051-1.jpg 231393123-1.jpg 231393115-1.jpg 231393419-1.jpg

Wie wichtig manches ist, merkt man oft erst, wenn es nicht mehr da ist. Was täten wir beispielsweise..

... ohne den Bäcker um die Ecke, ohne die gute Beratung beim Einkauf von elektrischen Geräten oder ohne das Reisebüro, das einen zu den schönsten Plätzen der Erde bringt. Deshalb gilt derzeit mehr denn je: Vor Ort einkaufen und damit den lokalen Handel, das Handwerk und die Dienstleister unterstützen – auch oder gerade weil viele von ihnen unter der Corona-Pandemie leiden.

Eine Organisation, die sich sozusagen von Berufswegen dieser Unterstützung verschrieben hat, ist der BDS, der Bund für Selbständige in Bayern. Seit 1874 vertritt er die Interessen des selbstständigen Mittelstandes – parteineutral, branchenübergreifend und unabhängig. Das lebendige Netzwerk der Unternehmen und Selbstständigen sowie das Dienstleistungsangebot des BDS Bayern leisten darüber hinaus ihren Beitrag für den unternehmerischen Erfolg der Mitglieder, beispielsweise durch kostenlose Fachvorträge oder Netzwerkarbeit.

In Gersthofen gibt es seit den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts einen Ortsverband. Dieser engagiert sich unter anderem mit einem Vorteilsprogramm in vielfältiger Weise für seine derzeit 50 Mitglieder aus dem Handel, dem Handwerk, der Dienstleistungs- und Versicherungsbranche sowie viele andere Wirtschaftsbereichen und sorgt damit indirekt auch dafür, dass die Gersthofener vor Ort noch immer über ein breit gefächertes Angebot verfügen können, auf das niemand verzichten will.

Einsatz für Citymanager

Ganz aktuell plant der BDS Gersthofen eine Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, die das Ziel hat, den Einzelhandel vor Ort zu unterstützen. Erreicht werden soll dies mit der Schaffung einer Anlaufstelle (Citymanager) bei der Stadt Gersthofen für die rund 2000 Gewerbetreibenden in der Stadt.

Doch nicht nur das: Der BDS Gersthofen ist auch regelmäßiger Veranstalter der Gewerbeschau Giga in der Stadthalle und auf dem Außengelände sowie verschiedener Aktionen unterm Jahr. So wurden zum Muttertag bisher immer rote Rosen an die Damen verteilt. Vor Weihnachten lud man bedürftige Familien mit ihren Kindern zu einem Weihnachtsessen mit Nikolausbesuch ein.

Doch nachdem all diese Aktionen in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden konnten und auch die fürs nächste Jahr geplante Giga auf 2022 verschoben wird, haben sich die Verantwortlichen etwas anderes ausgedacht: Sie haben gesammelt und dem Verein Kinderweihnachtswunsch in Gersthofen einen Scheck über 500 Euro überreicht. Der Verein unterstützt Kinder und Jugendliche, die in sozialen Einrichtungen leben und/oder von diesen betreut werden. Jährlich organisiert er eine Spendenaktion ab November, an der sich jedermann beteiligen und so helfen kann, Wünsche dieser Kinder zu erfüllen.

Solide Basis schaffen

Für 2021 hat der BDS jetzt erst einmal das Ziel, eine solide Basis für die weitere Arbeit zu schaffen, indem der Vorstand neu gewählt wird. Nachdem der bisherige Vorsitzende sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben konnte, kümmern sich Frank Wöhrer, bisher im Orgateam der Giga unter anderem für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, der Zweite Vorsitzende Alexander Döll und die weiteren Mitglieder der Vorstandschaft um die Belange des Bundes der Selbständigen in Gersthofen, bei dem man sich über viele neue Mitglieder freuen würde.

Birgit Waldmann

Die Urne eines Verstorbenen darf in der Regel nicht einfach zu Hause aufbewahrt werden.
Recht auf dem Friedhof

Was bei Bestattungen erlaubt ist

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren