Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Ginkgo: „Blumen sind unsere Leidenschaft“

Firmen-Jubiläum

Anzeige

Ginkgo: „Blumen sind unsere Leidenschaft“

Blumen sind ihre große Leidenschaft: Kathrin Ittner (links) und Ruth Schwendner (2. von rechts) mit ihren Mitarbeiterinnen Silke Brendle (2. von links) und Moni Sperandio. 
3 Bilder
Blumen sind ihre große Leidenschaft: Kathrin Ittner (links) und Ruth Schwendner (2. von rechts) mit ihren Mitarbeiterinnen Silke Brendle (2. von links) und Moni Sperandio. 
Bild: Petra Kruhl
230954687-1.jpg
230953989-1.jpg
230976781-1.jpg
230975715-1.jpg 230976452-1.jpg
230972265-1.jpg
230975528-1.jpg
230971572-1.jpg
230975362-1.jpg
230970877-1.jpg
230960799-1.jpg

Seit zehn Jahren sorgen Kathrin Ittner und Ruth Schwendner bei „Ginkgo – Blumen & Geschenke“ in Günzburg für blühende Erlebnisse.

Wie schön, wenn man eine große Leidenschaft zum Beruf machen kann. Diesen Traum haben sich vor zehn Jahren Kathrin Ittner und Ruth Schwendner erfüllt, als sie in der Augsburger Straße 49 ihr Floristik-Fachgeschäft „Ginkgo – Blumen & Geschenke“ eröffneten. Nun wird das Jubiläum gefeiert.

Seit September 2009 sorgen die beiden Vollblut-Floristinnen dafür, dass ihre Kunden stets zufrieden und mit leuchtenden Augen ihren Laden verlassen. „Wir haben sehr viele Kunden der ‘ersten Stunde’, die uns seit zehn Jahren die Treue halten. Und ständig kommen neue dazu“, freut sich Kathrin Ittner. „Wir haben uns natürliche Floristik auf die Fahne geschrieben. Die Blumen stehen bei uns immer im Vordergrund“, ergänzt Ruth Schwendner. So sind die Sträuße und Arrangements bei „Ginkgo“ immer von möglichst viel „Natur pur“ geprägt. Bevorzugt wird regionale Ware und Saisonware. Die Sommerblumen stammen sogar aus eigenem Anbau und werden quasi frisch vom Feld verarbeitet.

Kathrin Ittner und Ruth Schwendner arbeiten so umweltfreundlich wie möglich. So gibt es bei „Ginkgo“ weder Folienverpackungen noch künstlich gefärbte Pflanzen.

Liebe zum Detail

Komplettiert wird das „Ginkgo“-Team von den beiden Teilzeit-Mitarbeiterinnen Silke Brendle und Moni Sperandio. Alle vier brennen für ihren Beruf. Und das merkt man den prächtigen blühenden Kreationen auch an – hier wird mit viel Liebe zum Detail aus einem natürlichen Produkt ein kleines Kunstwerk.

Doch die farbenfrohen Blumensträuße sind nur ein Teil der umfangreichen Servicepalette bei „Ginkgo“. Die Expertinnen bieten auch das komplette Programm an Brautfloristik an – vom Brautstrauß über das Fahrzeugbouquet bis zur Saal- und Tischdekoration. Der Bereich Trauerfloristik umfasst nicht nur den Grabschmuck, sondern auch die Grabbepflanzung und -pflege.

Auch die Objektbepflanzung und -betreuung sowie die Pflanzenpflege bei Firmen oder öffentlichen Gebäuden gehört zum umfangreichen Portfolio.

Vielseitiges Angebot

Die Ladenräume bei „Ginkgo“ sind ein Paradies für Blumenfreunde. Neben dem üppigen Angebot an Schnittblumen gibt es auch dekorative Grünpflanzen und gleich die passenden Vasen und Übertöpfe dazu. Auch originelle Deko-Objekte aus Holz, teilweise Unikate, sind hier erhältlich. Ein besonderes Highlight ist ein ganz besonderer Gartenstuhl aus Recycling-Plastik, der in Kanada gefertigt wird. Das wind- und wetterfeste Möbelstück wird in verschiedenen Farben und mit zehn Jahren Garantie angeboten.

Seit der Eröffnung leben die „Ginkgo“-Damen in harmonischer Nachbarschaft mit dem Team der Absolut Finanz GmbH & Co. KG. Diese betreibt im gleichen Gebäude die Hauptniederlassung ihrer AXA Geschäftsstelle ebenfalls seit zehn Jahren. Die beiden Geschäftsführer Michael Danzl und Werner Wenger beraten ihre Kunden seit mehr als 30 Jahren an mittlerweile sieben Standorten im schwäbischen Raum.

Jubiläumswochenende

Zur Feier des zehnjährigen Firmenbestehens lädt das „Ginkgo“-Team am Freitag und Samstag, 13. und 14. September, zum Jubiläumswochenende ein (normale Öffnungszeiten). Es gibt zehn Prozent Rabatt auf Alles außer gebundene Sträuße und Aktionsware und auf die Kunden warten kleine Überraschungen. Kathrin Ittner und Ruth Schwendner möchten mit ihren Besuchern mit einem Gläschen Sekt auf „10 Jahre Ginkgo“ anstoßen und werden auch kleine kulinarische Highlights vorbereiten.

Hier kommt Urlaubsfeeling auf: Auf der großzügigen Sonnenterrasse können die Kunden verweilen und sich die leckeren griechischen Spezialitäten schmecken lassen.
Neusäß

Limani: Urlaub vom Alltag

Das könnte Sie auch interessieren