Neueröffnung element Haar & Zweithaar by Isabella  in Oettingen

Anzeige

Haare sind ihr Element

eHaar_0537.jpg
5 Bilder
Das Erdgeschoss in der Mühlstraße 7 in Oettingen (ehemals Deutsche Post-Filiale) haben Isabella und Georg Baur erfolgreich umgebaut.
Bild: Diana Hofmann
230863323-1.jpg
230862190-2.jpg
230863453-1.jpg
230865139-1.jpg
230859817-1.jpg
230863408-1.jpg
230865125-1.jpg
230861774-1.jpg
230863001-1.jpg
230863705-1.jpg
230864426-1.jpg

Friseurmeisterin und geprüfte Zweithaarfachkraft Isabella Baur eröffnet ihr neues Friseur- und Zweithaarstudio in der Mühlstraße 7 mit einem „Tag der offenen Tür“ am Marktsonntag, 5. Mai, von 11 bis 18 Uhr

„Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.“ lautet ein Zitat von Henry Ford, dessen Aussage bei Isabella Baur voll zutrifft. Für die Friseurmeisterin ist ihr Beruf eben Berufung. „Meine Aufgabe ist es jede Frisur typgerecht anzupassen, damit jeder leicht und unkompliziert damit umgehen kann“, sagt Isabella Baur vom Fachgeschäft „element Haar & Zweithaar by Isabella“ in Oettingen. Dass Kundinnen und Kunden das richtige Händchen der Inhaberin für Frisuren, Schnitte und Farben schätzen, zeigt der Erfolg seit der Eröffnung vor fünf Jahren. „Mein Stamm zufriedener Kunden ist stetig gewachsen“, äußert sie sich über die Entwicklung zu einer renommierten Adresse in puncto Haar und Zweithaar.

Ein Wunsch geht in Erfüllung

Jetzt geht für die Friseurin aus Leidenschaft, die ihr kreatives Handwerk von der Pike auf gelernt hat und ihr Fachwissen stets um neueste Erkenntnisse, Verfahren und Techniken bei Fortbildungen erweitert hat, am kommenden Marktsonntag, 5. Mai ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: Isabella Baur eröffnet ihr neues Friseur- und Zweithaarstudio in der Mühlstraße 7.

Nachdem die Deutsche Post ihre im Erdgeschoss angesiedelte Filiale bereits Ende letzten Jahres aufgab und in neue Räumlichkeiten umzog, ergaben sich für Isabella und Georg Baur völlig neue Möglichkeiten. Mit Feuereifer ging das Jungunternehmer-Paar an die Planung ihrer Projekte: Auf den rund 350 Quadratmetern Gesamtfläche im Erdgeschoss boten sich nun ideale Voraussetzungen, um dort zwei Betriebe optimal einfließen zu lassen: zum einen das Friseur- und Zweithaarstudio und zum anderen den Malerfachbetrieb.

Perfekte Umsetzung

Mit viel Kreativität und Eigenplanung sowie der Unterstützung vieler Handwerker und Firmen, gelang den beiden eine perfekte Umsetzung. „Bei der Einteilung und Gestaltung des neuen Salons war ich selber kreativ. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht eigene Pläne zu machen und die Räume nach persönlichen Vorstellungen zu gestalten“, erklärt die Friseurmeisterin. Sie wollte für ihre Kunden vor allem ein gemütliches Umfeld.

Das Ergebnis nach dem Umbau kann sich sehen lassen: Ein modernes Ambiente in harmonischen, warmen Farben prägt die Einrichtung des neuen, rund 100 Quadratmeter großen Friseursalons. Begrüßt werden die Kunden nun an einer einladenden Empfangstheke aus Holz. Von hier aus geht es nach rechts in den großzügigen Friseursalon, der eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre verspricht. An sechs Bedienplätzen, davon einem eigenen Platz für die jüngsten Kunden und zwei Waschplätzen, erhalten Damen, Herren und Kinder typgerechte Schnitte und ein passendes Styling. Das Angebot umfasst Schnitte, Colorationen, Strähnen, Balayage, Ombre, Dauerwelle und vieles mehr. Außerdem wird Augenbrauen-färben, -zupfen und Wimpernfärben angeboten. element Haar ist der Ansprechpartner, wenn es um elegante Hochsteckfrisuren für besondere Anlässe und das passende Make-up geht.

In ruhiger Atmosphäre und mit Diskretion

Von der Theke linkerhand geht es in das neue Zweithaarstudio. Für die geprüfte Zweithaarfachkraft (HWK) war eine räumliche Trennung wichtig, um sich in Ruhe und mit absoluter Diskretion der persönlichen Beratung und Behandlung widmen zu können. In der ruhigen Atmosphäre können Haarprobleme wie dünnes und schütteres Haar sowie Haarausfall, z. B. nach Chemotherapien, individuell besprochen und gelöst werden. Mit Extensions, Haarteilen, Haarverdichtungen, Perücken, Tüchern, Caps und Maßanfertigungen in Kunst- und Echthaar sorgt die Fachfrau professionell für schönes Aussehen. Durch die Präqualifizierung kann direkt mit den Krankenkassen abgerechnet werden.

Tag der offenen Tür

Am „Tag der offenen Tür“ sind alle Kundinnen und Kunden sowie Interessierte herzlich eingeladen, sich ganz zwanglos im neuen Salon und natürlich im Malerbetrieb von Georg Baur umzuschauen. 

Programm

Eröffnung am Sonntag, 5. Mai, von 11 bis 18 Uhr

Für das leibliche Wohl sorgt der „Lieblingsgrieche“

Getränke, Kaffee und Kuchen - der Erlös aus dem Verkauf kommt den Bewohnern der Johannisheime zugute

Kinderschminken

Timm Schauen und seine Band sorgen für musikalische Eröffnungsbeats

Angebote (10 Prozent Rabatt auf alle Haarpflegeprodukte) und jede Menge Informationen

Tag der offenen Tür im Malerfachbetrieb von Georg Baur

Am Freitag, 17. Mai, ab 14 Uhr: Heilpraktiker und Friseur Klaus Müller führt eine Haar- und Kopfhautanalyse mit Beratung im neuen Friseursalon durch. Anmeldung erforderlich.

Bepo 6.JPG
Einweihung

So wird man heute Polizist