Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Hilfe für kleine Unternehmen

Wirtschaft

Anzeige

Hilfe für kleine Unternehmen

Mit den Konjunkturprogrammen hat die Bundesregierung auch Verbesserungen beim Investitionsabzugsbetrag für kleine Unternehmen geschaffen. Darauf weist der Bund der Steuerzahler in Berlin hin.

So wurden für 2009 und 2010 die Grenzen dafür erhöht, welche Unternehmen den Abzugsbetrag bilden dürfen und Sonderabschreibungen vornehmen können. Das bedeutet, dass nun mehr Unternehmen die Möglichkeit nutzen können.

Kleine und kleinere mittelständische Unternehmen können von dem Instrument Gebrauch machen. Bislang durfte das Betriebsvermögen die Grenze von 235 000 Euro nicht überschreiten - sie wurde auf 335 000 Euro erhöht, erklärt der Steuerzahlerbund. Bei Einnahmen-Überschussrechnern darf ein Gewinn von 200 000 Euro im Jahr nicht überschritten werden - die bisherige Grenze von 100 000 Euro wurde damit verdoppelt.

Die Regelung gilt ausdrücklich nur für 2009 und 2010. Mit dem Investitionsabzugsbetrag können Unternehmen Investitionskosten anteilig bis zu drei Jahre vorwegnehmen. Das kann die Höhe der Steuersätze und damit der Steuern beeinflussen.

Die Bewerbungsunterlagen sollten immer strukturiert und geordnet sein.
Bewerbungsmappe

8 No-Gos in der Bewerbung - und wie man sie vermeidet

Das könnte Sie auch interessieren