Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Ihr Fachmann: Die richtigen Bodenbeläge für den Wohnraum finden

Ihr Fachmann
ANZEIGE

Die richtigen Bodenbeläge für den Wohnraum finden

Foto: Alexander Rochau - Fotolia.com

Beanspruchungsklassen geben Orientierung

Bodenbeläge wie Fliesen, Teppiche und PVC werden in Beanspruchungsklassen eingeteilt. Diese geben an, für welchen Gebrauch sie sich eignen. Die Klassen 21, 22 und 23 stehen für eine mäßige, normale und starke Beanspruchung und zeichnen Bodenbeläge für den Wohnraum aus. 31 bis 34 sind Klassen für die gewerbliche Nutzung und 41 bis 43 für den industriellen Bereich. Letztere müssen intensiven und extremen Beanspruchungen Stand halten. Bei den Produkten sollte man auf die CE-Kennzeichnung und die Leistungserklärung des Herstellers achten. Damit erklärt dieser, dass seine Produkte den EU-Vorschriften entsprechen. Ebenso müssen in Deutschland Bodenbeläge das sogenannte Übereinstimmungszeichen (Ü-Zeichen) tragen. Es kennzeichnet, dass das Produkt vorgegebene Prüfwerte bei Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen einhält.

Nicht nur in Mayschoß in Rheinland-Pfalz wurden viele Häuser bei der Hochwasserkatastrophe komplett zerstört oder stark beschädigt.
Hochwasseropfern helfen

Wie Spender ihre Steuerlast senken

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren