25 Jahre Böhm Entsorgungs GmbH - Gewerbehof Möttingen

Anzeige

Im Wandel der Zeit

Die Anlage zur Wiederaufbereitung von Altholz auf dem Gewerbehof in Möttingen zählt zu den größten und modernsten in der Region.
Bild: Bernadette Chandler, Chandler P
230580771-1.jpg
230584164-1.jpg
230581332-1.jpg
230572370-1.jpg
230584853-1.jpg
230553654-1.jpg 230543993-1.jpg
230573348-1.jpg
230554417-1.jpg 230558439-1.jpg 230590837-1.jpg 230557997-1.jpg 230558458-1.jpg
230572369-1.jpg
230545202-1.jpg 230584185-1.jpg
230558706-1.jpg
230588815-1.jpg
230585729-1.jpg 230594750-1.jpg

25 Jahre Böhm Entsorgungs GmbH am Gewerbehof Möttingen – Eine Erfolgsgeschichte

Die umfangreiche Geschichte der Firma Böhm begann 1951 mit der Gründung einer Transportfirma für Holz, Bauschutt und Gewerbeabfall in der Ulmer Straße 5 in Nördlingen.

Damit legte Firmengründer Friedrich Böhm den Grundstein für das heutige Unternehmen. 1993 erfolgte mit dem Spatenstich zum Bau des Gewerbehofs in Möttingen und der Gründung der GmbH das nächste Kapitel in der Firmengeschichte, zu der auch die beiden Geschäftsführer Helga und Michael Reinsch seit 1993 enorm beigetragen haben.

Auf dem circa 60 000 Quadratmeter großen, modernen Betriebsgelände arbeiten die Entsorgungsexperten die abgeholten oder angelieferten Stoffe nach strengen gesetzlichen Vorgaben auf, um sie in den weiteren Verwertungskreislauf einzuspeisen oder mit Spezialanlagen selbst zu wertvollen Roh- und Werkstoffen zu verarbeiten. „Wir legen großen Wert auf Regionalität, Kundennähe sowie Entsorgungssicherheit,“ erklärt Geschäftsführer Manuel Reinsch. Am Standort Möttingen verfügt Böhm Entsorgung über einen großzügigen Gewerbehof mit Unterbodenwaage, Ballenpresse, Holzaufbereitung, Kunststoffaufbereitungsanlage, Aktenvernichtung und diversen Sammel- und Lagerplätzen.

Bepo 6.JPG
Einweihung

So wird man heute Polizist