Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Marktsonntag in Lauingen: Nichts wie raus!

Marktsonntag in Lauingen
ANZEIGE

Nichts wie raus!

Frühjahrsmarkt in Lauingen
Foto: Peter von Neubeck

Frühjahrsmarkt, offene Geschäfte und Flohmarkt in Lauingen läuten den Lenz ein. Auch die Mineraliensammlung hat geöffnet.

Der Frühjahrsmarkt in Lauingen am Sonntag, 7. April, eröffnet die neue Saison: Geschäfte, Cafés und Marktstände haben geöffnet und locken zum Bummeln in die Albertus-Magnus-Stadt.

Es ist ein fester Termin im Lauinger Jahreskalender: Zwei Wochen vor Ostern – in diesem Jahr am 7. April – ist Marktsonntag in der Stadt. Der Frühjahrsmarkt lockt von 13 bis 17 Uhr mit einer schönen Mischung aus Einkaufs- und Informationsangeboten, aber auch einfach zum Vergnügen in die Mohrenstadt. Marktstände mit einem bunten Potpourri von Waren säumen die Innenstadt. Auf dem Platz vor dem Rathaus wechseln so manche Schätze beim beliebten Flohmarkt den Besitzer.

WV bietet den Kunden Service und Sonderangebote

Veranstalter des Frühjahrsmarktes ist die Wirtschaftsvereinigung Lauingen e.V., die mit großem Engagement nicht müde wird, ihren Kunden immer wieder etwas zu bieten. Die Geschäfte der Innenstadt haben den ganzen Nachmittag geöffnet und halten für ihre Kunden Aktionen und Sonderangebote bereit.

Jetzt die Trends entdecken

Selbstverständlich präsentieren sie dabei all die frisch eingetroffenen Waren für die Frühlings- und Sommersaison, auf die wir so sehnlichst warten: Leichte Kleidung in den Trendfarben der Saison, dazu passenden Schmuck und andere Accessoires, die neuen Fahrradmodelle – mit und ohne Elektroantrieb – aktuelle Trends für Küche und Wohnräume und auch die Neuvorstellungen in den Autohäusern warten darauf entdeckt zu werden – ebenfalls mit und ohne Elektroantrieb.

Zeit für Frühjahrsputz

Der Frühjahrsmarkt ist eine wunderbare Gelegenheit, sich über Neues zu informieren und kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, um beim bevorstehenden Frühjahrsputz ein bisschen umzudekorieren und umzugestalten. Bei den Gärtnern und Blumenhändlern gibt es endlich wieder Blühendes für Garten, Balkon und Terrasse. Alle erwarten sehnlichst die Zeit, in der man seine Aktivitäten wieder ins Freie verlegt. Apropos rausgehen: Mit ein bisschen Wetterglück lässt sich beim Frühjahrsmarkt das erste Eis, auf jeden Fall aber ein cremiger Cappuccino im Straßencafé genießen. Zu essen und zu trinken hat der Markt traditionell viel Leckeres anzubieten.

Flohmarktschätze ab 7 Uhr

Ebenfalls schon eine Tradition geworden ist der Flohmarkt, der parallel zum Frühjahrsmarkt auf dem Lauinger Marktplatz stattfindet. Der eine braucht’s nicht mehr – ein anderer freut sich darüber: Der Flohmarkt bietet Privatleuten die Gelegenheit, sich von Dingen zu trennen, die zu schade zum Wegwerfen sind, für die aber kein Platz mehr ist. Schnäppchenjäger sind Frühaufsteher, deshalb blüht der Flohmarkthandel bereits ab sieben Uhr morgens. Bis 17 Uhr kann man auf dem Lauinger Marktplatz seine „Schätze“ anbieten oder selbst schöne Vintage-Artikel ergattern.

Für Kinder kostenlos

Die Standgebühr beim Flohmarkt beträgt vier Euro pro angefangenem laufenden Meter. Kinder, die beim Flohmarkt ihr Taschengeld aufbessern wollen, sind von dieser Gebühr befreit.

Rahmenprogramm

Mineralien- und Fossiliensammlung der Stadt im Gebäude des Montessori-Kinderhauses (1. Stock) geöffnet. Mit neuen und interessanten Stücken. Außerdem besteht die Gelegenheit, eigene Funde vorzustellen und eventuell näher bestimmen zu lassen. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist die Sammlung von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Der Eingang befindet sich in der Brüderstraße.

 „Orgelmusik zum Markt“

Wer nach dem Trubel des Frühlingsmarktes möchte, kann den Abend wunderbar mit Musik ausklingen lassen: Um 16 Uhr lädt die Pfarrei St. Martin zu „Orgelmusik zum Markt“ ins Martinsmünster.

Nicht nur in Mayschoß in Rheinland-Pfalz wurden viele Häuser bei der Hochwasserkatastrophe komplett zerstört oder stark beschädigt.
Hochwasseropfern helfen

Wie Spender ihre Steuerlast senken

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren