Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Mehr Transparenz und Beteiligung

Wirtschaft

ANZEIGE

Mehr Transparenz und Beteiligung

Mehr Transparenz und Beteiligung Versicherungsvertragsgesetz trat zu Jahresbeginn in Kraft von Andreas Brate Am 1. Januar 2008 trat das neue Versicherungsvertragsge setz in Kraft und ersetzte die rund 100 Jahre alte Vorgänger ...

Am 1. Januar 2008 trat das neue Versicherungsvertragsgesetz in Kraft und ersetzte die rund 100 Jahre alte Vorgängerregelung. Gemeinsam mit der bereits seit Mai 2007 gültigen EU-Vermittlerrichtlinie und der Informationspflichtenverordnung, wurde damit das Versicherungsrecht grundlegend reformiert und der Verbraucherschutz verbessert. Das gilt insbesondere für Kapitallebens- und Rentenversicherungen. Die neuen Gesetze brachten im Wesentlichen vier grundlegende Veränderungen:

Die Beratungs- und Informationspflichten der Versicherungsgesellschaften vor Vertragsabschluss werden ausgeweitet, das bisherige Policenmodell wird dafür abgeschafft. Das bedeutet: Kunden erhalten bereits vor der Unterschrift alle wesentlichen Informationen zum Vertrag - unabhängig davon, ob es später tatsächlich zu einer Vereinbarung kommt oder nicht. Bisher gab es diese Papiere erst mit der Police.

Abschluss- und Verwaltungskosten sollen in Euro und Cent ausgewiesen werden. Versicherer sind künftig gehalten, noch klarer auf den Unterschied zwischen garantierten und nicht garantierten Leistungen hinzuweisen. Modellrechnungen sind künftig normiert und weisen drei einheitliche Zinssätze aus.

Veränderte Rückkaufswerte

Wer eine Lebensversicherung weit vor dem vertraglich vereinbarten Ablauf kündigt, bekommt künftig einen höheren Rückkaufswert. Ein Storno in den Anfangsjahren bedeutete bisher gehörige Verluste, im ersten Laufjahr in der Regel sogar Totalverlust. Das lag daran, dass Abschluss- und Verwaltungskosten sofort komplett vom Kundenkonto abgezogen wurden. Künftig müssen diese auf fünf Jahre verteilt werden. Jedem frühzeitig ausscheidenden Kunden steht damit ein Mindestrückkaufswert zu. Diese Neuregelung gilt für alle Neuverträge ab 2008.

Wurde ein Versicherungsvertrag - das gilt beispielsweise auch für Sach- und Unfallversicherungen - im Laufe eines Jahres gekündigt, verblieb bisher der komplette Jahresbeitrag bei der Gesellschaft. Künftig muss die Prämie anteilig erstattet oder erlassen werden. Das trifft auf alle Versicherungsverträge spätestens ab 2009 zu.

Läuft eine Kapitallebens- oder Rentenversicherung aus, muss der Kunde in Zukunft an 50 Prozent der sogenannten stillen Reserven seiner Versicherungsgesellschaft beteiligt werden. Diese entstehen, wenn Wertpapiere und Immobilien, die der Versicherer als Kapitalanlage gekauft hat, im Wert steigen. Bisher flossen diese in den allgemeinen Überschuss-Topf einer Gesellschaft, wenn Immobilien oder Wertpapiere veräußert wurden.

Schon bisher hatte der Kunde einen gesetzlich verbrieften Anspruch auf Auszahlung von 90 Prozent aller Überschüsse - ohne, dass der Gewinn aus dem Verkauf einer stillen Beteiligung dem einzelnen Vertrag anteilig gutgeschrieben wurde.

Künftig kann sich die Ablaufleistung eines Vertrages durch die Neuregelung etwas erhöhen. Allerdings wird es dafür keine einheitlichen Prozentsätze geben. Denn es gilt das Verursacherprinzip: Anders als Frühstornierer können Kunden mit lang laufenden Verträgen eher auf höhere Ablaufleistungen zählen, da sie mit kontinuierlichen Beitragszahlungen deutlich mehr zu eventuellen Gewinnen beigetragen haben.

Das neue Gesetz schafft zwar keine zusätzlichen Gewinne, aber das Verteilungsverfahren wird transparenter. Diese Neuregelung gilt für Neu- wie Altverträge - aber erst, wenn der Vertrag nach Dezember 2008 ausläuft. be.p

Schwangere müssen keine Kürzungen bei Mutterschaftsleistungen fürchten, wenn ihr Arbeitgeber Kurzarbeit anmeldet.
Geringere Bezüge

Wirkt sich Kurzarbeit aufs Elterngeld aus?

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren