Newsticker

US-Regierung rudert zurück: Ausländische Studenten dürfen trotz Corona-Semester bleiben
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Noch mehr Auswahl bei Drescher-Fliesen

Neueröffnung Drescher Fliesenstudio

Anzeige

Noch mehr Auswahl bei Drescher-Fliesen

Fliesenleger Lars Drescher will den Kunden die Vorteile von großformatigen Fliesen in seinem neuen Showroom in Rain aufzeigen.
Bild: Daniel Weigl
231232445-1.jpg 231236466-1.jpg
231256436-1.jpg
231247028-1.jpg

Showroom mit hochwertigen Bodenbelägen eröffnet in Rain am Lech

Häuslebauer und Immobilienbesitzer im südlichen Landkreis dürfen sich freuen: Drescher-Fliesen aus Möttingen eröffnet in Rain am Lech einen neuen Showroom und zeigt dabei seine ganze Produktpalette. Neben einer exklusiven Auswahl an Fliesen in verschiedenen Ausführungen, werden in der neuen Ausstellung auch Bodenbeläge aller Art gezeigt.

„Wir bieten Parkett, Vinyl, Teppiche und natürlich unsere Fliesen an“, erklärt Inhaber Lars Drescher.

Spezialisiert ist der Fliesenleger vor allem auf Riesenfliesen. Eine Fliese kann dann schon mal bis zu drei Meter auf eineinhalb Meter messen. Der Vorteil? Durch die Größe der Fliesen, fallen einige Fugen weg. Silikonfugen sollten laut Hersteller alle fünf bis acht Jahre aber weiterhin gewechselt werden. Man hat ein Badezimmer also nicht nur zehn, sondern mindestens 30 Jahre. „Wir setzen die großflächigen Fliesen in unserem Showroom in Rain hochwertig in Szene, um so den Kunden die Angst vor den übergroßen Fliesen zu nehmen“, erklärt Drescher. Die Fliesen werden auch nicht im Großhandel gekauft, sondern direkt vom Werk, das heißt, in Italien, Spanien und Portugal, da es sich hier um „die besten Hersteller handelt“. Den Kunden bietet der gelernte Fliesenleger daher nur Top-Qualität zu unschlagbaren Preisen.

In den 120 Quadratmeter großen Ausstellungsräumen in der Burggasse 1 finden Besucher auch eine Auswahl an hochwertigen Türen, sowie zwei funktionsfähige Gäste-WCs. „Wir zeigen die ganze Bandbreite unseres Leistungsspektrum“, freut sich Drescher. Dabei arbeitet der Fliesenleger mit mehreren Firmen aus der Region zusammen und hat 2011 das Konzept „Bad aus einer Hand“ entwickelt.

Ein starkes Netzwerk

Dabei hat der Kunde mit Drescher-Fliesen einen Ansprechpartner der sich als Art „Bauleiter“ um die Koordination der verschiedenen Gewerke wie Trockenbauer, Elektriker und Anlagenmechaniker kümmert.

Der Firmenchef hat des Weiteren ein Konzept entwickelt, Terrassen und Balkone optimal zu sanieren, sprich, frostsicher für einen kostengünstigen Preis zu erneuern.

Mit der Eröffnung des Showrooms in der Tillystadt erfüllt sich Lars Drescher den lang gehegten Wunsch sich zu vergrößern und will dies am Freitag, 3. Juli, von 9 bis 18 Uhr und Samstag, 4. Juli, von 9 bis 14 Uhr gemeinsam mit Stammkunden, Partnern und interessierten Besuchern feiern. Es können die neuen Räumlichkeiten besichtigt werden, zudem gibt es einen Sektempfang.

Hier kommt Urlaubsfeeling auf: Auf der großzügigen Sonnenterrasse können die Kunden verweilen und sich die leckeren griechischen Spezialitäten schmecken lassen.
Neusäß

Limani: Urlaub vom Alltag

Das könnte Sie auch interessieren