Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Start in den Job: Ein starkes Team

Start in den Job
ANZEIGE

Ein starkes Team

Foto: Foto: Photographee.eu, stock.adobe.com
230977555-1.jpg 230974270-1.jpg
230989401-1.jpg
230971126-2.jpg 230984818-1.jpg
230991994-1.jpg
230971132-1.jpg
230985841-1.jpg
230976311-2.jpg 230983239-1.jpg 230989042-1.jpg
230955096-1.jpg
230985521-1.jpg
230984462-1.jpg

Im Job sind Teamarbeit und Kollegialität angesagt

Der Beginn des Ausbildungsalltags ist im Gegensatz zur Schulzeit für so Manchen ein wahrer Kulturschock. Auf einmal ist man mit den Kollegen per „Sie“ und möchte dennoch einen netten und freundlichen Alltag haben. Wie vermeidet man als Auszubildender die Fallstricke des ungewohnten täglichen Miteinanders im Job? Ein paar einfache Regeln und Grundsätze stellen die Weichen gleich in eine konstruktive Richtung

Grundsätzlich gilt: Sei pünktlich, freundlich und offen. Was die Kleidung anbelangt, so gelten sehr unterschiedliche Kriterien. Generell wird im Kundenverkehr mehr auf korrekte Kleidung geachtet und in einer Anwaltskanzlei geht es in der Regel etwas konservativer als in der Kreativagentur zu.

Wie verhalte ich mich?

Unaufdringlich, entgegenkommend und aufgeschlossen.

Beobachte ruhig erst einmal, aber zeig’ auch Interesse. Wenn es etwa gemeinsame Mittagessen gibt, dann sorge dafür, dass du mitgenommen wirst. Je schneller du dich integrierst, desto besser. Frag’ außerdem, ob es üblich ist, seinen Einstand zu geben. Dabei kannst du auch ganz zwanglos die Mitarbeiter kennenlernen – schließlich geht nichts über ein gutes Betriebsklima.

Eigeninitiative zählt

Nicht jeder Tag in der Ausbildung ist von morgens bis abends durchgeplant. Gibt es

mal nichts zu tun, ist das allerdings noch lange kein Grund zum Däumchendrehen. Sei aktiv und frag’ deinen Ausbilder oder die Kollegen, ob du irgendwo helfen kannst. Oder ob du kleine Aufgaben nach einiger Zeit vielleicht auch mal selbst erledigen darfst. So sammelst du Sympathiepunkte. Und du übernimmst Verantwortung für dich selbst. Denn du allein hast es in der Hand, in deinem Beruf erfolgreich zu sein beziehungsweise zu werden.

Text: tmn/oH

Mischfonds versprechen Rendite und Sicherheit. Das hat allerdings häufig seinen Preis.
Geldanlage

Warum Mischfonds sich oft nicht auszahlen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren