Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Tipps für Schuldner: Weihnachtsgeld vor Pfändung schützen

Tipps für Schuldner
ANZEIGE

Weihnachtsgeld vor Pfändung schützen

Foto: Jens Kalaene (dpa)

Das meiste, was ein Schuldner verdient, wird gepfändet. Beim Weihnachtsgeld gibt es einen pfändungsfreien Betrag. Doch wer diesen behalten will, muss jetzt aktiv werden.

Hamburg (dpa/tmn) - Weihnachtsgeld ist bis zu einem Betrag von 500 Euro brutto pfändungsfrei. Darauf weist die Schuldnerberatung der Verbraucherzentrale Hamburg hin.

Wichtig dabei zu beachten: Bei einer Kontopfändung müssen Betroffene rechtzeitig einen schriftlichen Antrag stellen, um den unpfändbaren Betrag zu schützen.

Wer bislang nichts unternommen hat, sollte noch vor Auszahlung des Weihnachtsgeldes Ende November handeln, raten die Verbraucherschützer. Auf der Homepage der Verbraucherzentrale findet sich ein kostenloser Musterbrief. (dpa)

Infos der Verbraucherzentrale Hamburg

Auch in diesem Jahr werden zu Weihnachten wieder eine Menge Pakete verschickt. Präsente sollten daher besser rechtzeitig auf den Weg gebracht werden.
Abgabefristen

So kommt Weihnachtspost rechtzeitig an

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren