Newsticker

RKI: Erneut mehr als 1000 Neuinfektionen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Wie Augsburger Unternehmen eine Wertsteigerung herbeiführen können

Anzeige

Wie Augsburger Unternehmen eine Wertsteigerung herbeiführen können

Wie Augsburger Unternehmen eine Wertsteigerung herbeiführen können
2 Bilder
Bild: Pexels

Als durchaus bedeutsame Wirtschaftsregion innerhalb Bayerns machte sich Augsburg im Laufe der Jahre einen Namen. Große Unternehmen wie MAN Energy Solutions, die Kuka AG oder die Synlab Holding sind in der Stadt beheimatet und üben wirtschaftlich einen positiven Einfluss auf die Region aus. Im bedeutendsten deutschen Aktienindex DAX suchen wir Augsburger Unternehmen allerdings vergeblich. Wie ist diese Situation zu ändern?

DAX-Entwicklung zuletzt überaus positiv
Die Entwicklung des DAX zeigt, welch großes Potenzial in der deutschen Wirtschaft steckt. Unter den 30 wertvollsten Unternehmen des Landes (nach Marktkapitalisierung), die im Aktienindex zusammengefasst sind, befinden sich wichtige Konzerne mit internationalem Top-Ruf wie SAP (154,8 Mrd. Euro), Allianz (93,3 Mrd. Euro), Siemens (98,8 Mrd. Euro), adidas (63,1 Mrd. Euro) oder auch die Deutsche Telekom (70,9 Mrd. Euro). Bei so großer internationaler Kraft im Land kann die DAX Entwicklung in letzter Zeit nicht erstaunen. Statt der Wall Street hinterherzublicken, erreichte der Aktienindex jüngst selbst ein Rekordhoch. Zum ersten Mal in der Historie überschritt der DAX die Marke von 13.600 Punkten. Mit dieser Entwicklung konnte der deutsche Leitindex bedeutende andere Indizes in den Schatten stellen. Darunter befinden sich vor allem die Wall Street, Frankreich 40 und FRSE 100. Über die Gründe für den jüngsten Kursaufschwung besteht bei den Händlern Einigkeit. Die Entspannung der Handelslage zwischen China und den USA, die entspanntere Situation in der Golfregion sowie die Geldflut in den Notenbanken gelten als wichtigste Argumente für den starken DAX. Entsprechend hoch ist das Interesse der Händler an den Wertpapieren der Unternehmen. Immer öfter nutzen diese dabei den CFD-Handel, mit dem der Kauf der oft sehr teuren Aktien vermieden werden kann. Stattdessen ermöglicht das Trading aufgrund eines niedrigen CFD-Spreads Spekulationen auf die künftige Kursentwicklung bei nur einem Bruchteil des für den Aktienhandel andernfalls nötigen Kapitaleinsatzes. Und diese Spekulationen sind überaus erfolgversprechend.

Bild: Pexels

München als Vorbild für Augsburg
Weil viele Händler voll auf die 30 DAX-Unternehmen setzen, wird auch das Trading am Wochenende immer beliebter. Dieses findet für den Deutschland 30 nur online statt und Händler profitieren dabei von rund um die Uhr geöffneten Handelsmärkten, die es etwa an der Frankfurter Börse in dieser Form nicht gibt. Bei so vielen wirtschaftlichen Möglichkeiten stellt sich für die Augsburger Unternehmen die berechtigte Frage, wie der Sprung auf die DAX-Liste gelingen kann oder wie die Stadt neue wertvolle Konzerne von sich überzeugt. Dafür lohnt sich der Blick in die Landeshauptstadt München. Die große wirtschaftliche Stärke Münchens kam erst nach dem Zweiten Weltkrieg zustande, als der endgültige Weg vom Agrarland zur Industrieregion in Bayern gelang.

Doch während Augsburg mit seiner Textilindustrie bereits im 19. Jahrhundert eine starke Rolle spielte, trennten sich die Wege schließlich nach dem Krieg. Gründe dafür sind allerorts zu finden. München bringt einen großen internationalen Flughafen und perfekte Anbindungen, etwa nach Berlin, an den Tisch, während Augsburg nur mit dem City Airport kontert. Zudem sorgen die beiden international geschätzten Universitäten in München für einen ständigen Fachkräftenachschub, der in Augsburg in dieser Form ebenfalls nicht existiert. Die meisten Akademiker Deutschlands arbeiten deshalb eindeutig in München. Dennoch ist die Tendenz in Augsburg ebenfalls positiv und macht Hoffnung auf die Zukunft. Gründe dafür sind die florierende Immobilienszene sowie ein gut funktionierender Arbeitsmarkt. So darf München durchaus als Vorbild, nicht aber als Maßstab gelten.

Hier kommt Urlaubsfeeling auf: Auf der großzügigen Sonnenterrasse können die Kunden verweilen und sich die leckeren griechischen Spezialitäten schmecken lassen.
Neusäß

Limani: Urlaub vom Alltag

Das könnte Sie auch interessieren