Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere Tote bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Top-Artikel
  3. Meistgesucht
  4. So wird das Wetter am Wochenende: Erster Schnee 2022 in Bayern: Hier soll es am Wochenende schneien - auch im Allgäu?

So wird das Wetter am Wochenende
18.11.2022

Erster Schnee 2022 in Bayern: Hier soll es am Wochenende schneien - auch im Allgäu?

Viele Allgäuer Gipfel sind aktuell schneebedeckt - aber erreicht der Schnee auch das Flachland?
Foto: Benedikt Siegert

Das Wetter wird ungemütlich: In der Nacht auf Samstag soll es in Bayern zum ersten Mal schneien - vor allem in zwei Regionen. Ist das Allgäu auch betroffen?

Es wird weiß - und zwar nicht nur in den Bergen. In der Nacht auf Samstag soll es auch in niedrigen Lagen Schnee geben, informiert der Deutsche Wetterdienst (DWD). Betroffen sind wohl vor allem die Oberpfalz und Oberfranken.

Dem Schnee gehen kräftige Schauer voraus, auch im Allgäu wird es am Freitag ungemütlich: Der DWD warnt heute in Teilen des Oberallgäus, Ostallgäus, Kempten und Landkreis Lindau vor Starkregen sowie Dauerregen, leichtem Schneefall oberhalb von 1500 Metern und Windböen. (Die detaillierte Wettervorhersage für das Allgäu finden Sie hier.)

Schnee in höheren Lagen im Allgäu erwartet

Laut DWD fallen in der Nacht auf Samstag über 1500 Metern etwa fünf bis 15 Zentimeter Neuschnee, in Staulagen des Oberallgäus können es sogar bis zu 30 Zentimeter innerhalb von 24 Stunden sein. Die Schneefallgrenze soll auf 1000 Meter sinken. Kurios: In den tieferen Lagen des Allgäus wird es wohl eher nicht schneien - anders sieht das im Gebiet zwischen Rhön und Oberpfälzer Wald aus: Dort kann es in tiefen Lagen bis fünf Zentimeter Neuschnee und Glätte geben. (Lesen Sie auch: Wann kommt der Wintereinbruch?)

Der erste Schnee in den Allgäuer Alpen fiel Mitte September - auch am Freitagmorgen sind viele Allgäuer Gipfel, etwa das Nebelhorn, deutlich verschneit.

Die Diskussion ist geschlossen.