Veranstaltungen /

Australian Open

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Rudolf_Molleker(1).tif
Tennis

Grand-Slam-Atmosphäre auf der TCA-Anlage

Spitzenspieler kommen zum Regionalliga-Heimspieltag und ATP-Challenger-Turnier. Es geht um 46.600 Euro Preisgeld.

Novak Djokovic küsst bei der Siegerehrung die Trophäe für den Finalgewinner. Foto: Mike Egerton/PA Wire
Tennisfinale

Novak Djokovic gewann Wimbledon mit mentaler Stärke

Tennis Novak Djokovic gewinnt erneut in Wimbledon. Das Publikum aber liebt den unterlegenen Roger Federer. Der siegreiche Serbe wird respektiert – bestenfalls.

Verpasste in Australien das Finale: Patrick Franziska. Foto: Abel F. Ros
Australian Open

Halbfinal-Aus: Franziska verpasst Tischtennis-Coup

Nach seinen Siegen gegen die frühere Nummer eins und gegen den WM-Zweiten hatte Patrick Franziska bei den Australian Open auch den aktuell besten Spieler der Welt am Rande einer Niederlage. Bei seinem knappen Halbfinal-K.o. vergab der Deutsche einen Matchball.

Halep setzte sich in zwei Sätzen im Finale gegen Serena Williams durch. Foto: Adam Davy/PA Wire
Grand-Slam-Titel

"Wie von Sinnen": Starke Simona Halep triumphiert in Wimbledon

Vor einem Jahr musste Serena Williams in Wimbledon Angelique Kerber gratulieren - diesmal Simona Halep. Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin hatte kaum eine Chance.

Überraschte in Australien: Patrick Franziska. Foto: Abel F. Ros
Australian Open

Tischtennis-Profi Franziska überrascht Top-Chinesen

Tischtennis-Profi Patrick Franziska hat bei den Australian Open in Geelong für eine große Überraschung gesorgt.

War gegen Novak Djokovic chancenlos: Philipp Kohlschreiber. Foto: Steven Paston/PA Wire
Tennis

Warum es Tennis im Fernsehen so schwer hat

Wenn es nach den Zuschauerzahlen im Fernsehen geht, ist Tennis nur noch ein Nischensport. Die Quoten sind seit Jahren extrem schwach. Woran liegt das?

Steht in Wimbledon im Halbfinale: Serena Williams. Foto: Kirsty Wigglesworth/AP
Wimbledon-Halbfinalistin

Therapeutische Hilfe: US-Open-Eklat wurmt Williams noch

In Wimbledon bestreitet Serena Williams das Halbfinale - der 24. Grand-Slam-Titel ist nah. Wieder hat die US-Amerikanerin die Chance auf den Allzeit-Rekord - wie bei den US Open 2018. Die damalige Niederlage nagte lange an ihr.

Serena Williams feiert einen Punktgewinn im Match gegen Carla Suarez Navarro. Foto: Mike Egerton/PA Wire
Wimbledon

Serena Williams hat Halbfinal-Chance - Aus für Barty

Der Manic Monday in Wimbledon begann mit einer Überraschung. Die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty verpasste beim dritten Grand-Slam-Turnier der Saison das Viertelfinale. Serena Williams hat dagegen die nächste Aufgabe souverän gelöst.

Nix wie weg: Angelique Kerber verlässt nach dem Aus in Wimbledon rasch den Platz. Foto: Steven Paston/PA Wire
Grand-Slam-Turnier

Fatales Wimbledon-Aus: Der rätselhafte Abschied von Kerber

Nach ihrem blamablen Wimbledon-Aus wollte Angelique Kerber weg. Ein Jahr nach ihrem Triumph in London gibt es nun akuten Gesprächsbedarf mit ihrem Team. Konsequenzen anderer Art stehen schon fest.

Kann hart aufschlagen: Andreas Mies (l). Photo: Friso Gentsch Foto: Friso Gentsch
Wette in Wimbledon

Williams oder Mies - Wer schlägt schneller auf?

Im Doppel mussten sich das erfolgreiche Paris-Duo Kevin Krawietz und Andreas Mies in Wimbledon schnell verabschieden. Ziel für die kommenden Monate ist auch, sich für den Davis Cup zu empfehlen. Mies will aber erst einmal eine kuriose Wette gewinnen.